Software für den Arbeitsschutz entwickelt

Übergabe der Software
Übergabe der Software
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Selbstständig testen, wie gut die eigenen Kenntnisse über die Arbeitsschutzanforderungen sind? Das können ab sofort die Mitarbeiter der Nordsee-Fischspezialitäten GmbH. Seit kurzem setzt die Firma für ihre Arbeitsschutzschulungen eine eigens für die Firma entwickelte Lernsoftware ein. Studierende des internationalen Masterstudiengangs Digitale Medien erstellten sie im Rahmen eines einjährigen Studienprojektes unter Leitung von Prof. Dr. Ulrike Erb. Sowohl die multimedialen Inhalte des Computer-basierten Trainings (CBT) als auch die zugrunde liegende Software-Architektur wurden exklusiv für das Unternehmen zur Schulung ihrer Angestellten angefertigt.

Mit dieser Lernsoftware sind die Nordsee-Mitarbeiter im bundesweiten Filialnetz in der Lage, sich eigenständig mit den Arbeitsschutzanforderungen zu beschäftigen. Mit einem anschließenden Test kann abschließend ihr Kenntnisstand geprüft und bei Erfolg ein entsprechendes Zertifikat ausgedruckt werden.

„Bereits während des Kurses waren wir immer wieder überrascht, mit welchem Engagement und mit welcher Professionalität die Studierenden bei der Sache waren“, so die Fachreferentin Recht, Natalie Kowalewski, und der IT-Leiter, Michael Beckmannshagen von der Nordsee. Dennoch hatten sie nie mit einem derart guten und absolut überzeugenden Ergebnis gerechnet.

Seit langem gibt es zwischen der Nordsee-Fischspezialitäten GmbH und der Hochschule Bremerhaven gute Kooperationsbeziehungen. So wurden bereits zwei gemeinsame Projekte mit dem Masterstudiengang Digitale Medien erfolgreich beendet. Jetzt bekam aufgrund der erfolgreichen Präsentation des computerbasierten Trainings für Arbeitsschutzanforderungen Muhammad Farhan, einer der beteiligten Masterstudenten, die Chance, seine Abschlussarbeit bei der Firma Nordsee anzufertigen.

„Diese Beispiele zeigen, wie profitabel eine solche Kooperation für beide Seiten sein kann“, so Prof. Erb. Einerseits gewinnen die Studierenden einen Ein-
blick in reale IT-Anwendungsfelder, Kundenwünsche und Projektbedingungen. Andererseits profitiert der Kooperationspartner, in diesem Fall die Nordsee-Fischspezialitäten GmbH, von den professionell angefertigten Ergebnissen derartiger Projekte.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht