Bauschild markiert erste Arbeiten für neues Hochschulgebäude

Prof. Dr. Josef Stockemer gibt den Start für das Gebäude T.
Prof. Dr. Josef Stockemer gibt den Start für das Gebäude T.
Quelle: Hochschule Bremerhaven
Prof. Dr. Josef Stockemer gibt den Start für das Gebäude T.
Prof. Dr. Josef Stockemer gibt den Start für das Gebäude T.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Wo im März 2011 das Gebäude T der Hochschule Bremerhaven fertig gestellt sein wird, steht ab sofort ein meterhohes Bauschild. Auf der Rasenfläche zwischen Geeste und Gebäude S gab der Rektor der Hochschule Bremerhaven, Prof. Dr. Josef Stockemer, offiziell den Start für die ersten vorbereitenden Maßnahmen des VI. Bauabschnitt der Hochschule Bremerhaven. Mit den Leitungsumverlegungen wird die Grundlage für die ab August beginnenden Tiefgründungsarbeiten gelegt.


In den kommenden 1 ½ Jahren entstehen auf insgesamt vier Etagen und einer Hauptnutzfläche von ca. 2500 Quadratmetern zahlreiche Labore (unter anderem für den neuen Masterstudiengang Integrated Saftey and Security Management sowie die Studiengänge Maritime Technologien, Bio-Analytik und Digitale Medien), Seminar- und Selbstlernräume, ein Schülerlabor sowie ein Veranstaltungsbereich für bis zu 400 Personen kombiniert mit einem großen Hörsaal für 135 Personen.

Für die Planung des Neubaus sind die Architekten und Stadtplaner GmbH „Kister Scheithauer Gross“ verantwortlich. Bauherrin ist die Senatorin für Bildung Wissenschaft, die Projektsteuerung übernimmt die Immobilien Bremen (IB). Für den Bau incl. Erstausstattung haben der Bund und das Land Bremen insgesamt 12,4 Millionen Euro genehmigt.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht