„Rückbau des Kernkraftwerkes in Stade“ – Vortrag am 30. April in der Hochschule Bremerhaven

Das Kernkraftwerk Stade hat in über 31 Jahren mehr als 151 Mrd. kW/h Strom erzeugt, bevor es am 14. November 2003 abgeschaltet wurde. Nachdem die abgebrannten Brennelemente zur Wiederaufarbeitung gebracht wurden und die Einbauten des Maschinenhauses abgebaut waren, begann im September 2005 der nukleare Rückbau. Am Donnerstag, den 30. April referiert Dipl. Ing. Michael Bächler, der als Technischer Leiter verantwortlich für eines der großen Rückbauprojekte im Bereich der E.ON Kernkraft ist, über Eindrücke und Erfahrungen beim Rückbau des Kernkraftwerkes Stade. Um 18 Uhr startet der Vortrag im Rahmen der VDE Vortragsreihe in der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, Haus K, Hörsaal K02). Interessierte sind herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei.

 

Zurück zur Übersicht