Kooperation für die Region

v.r.n.l.: Horst Lüdtke, ehemaliger Leiter der Handwerkskammer Bremen, Außenstelle Bremerhaven / Heinz Weber, 1. Vorsitzender des Vereins Betriebswirte des Handwerks Bremerhaven-Cuxland / Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven / 
Artur Böhlken, Kreishandwerksmeister / 
Josef Solscheid, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde
v.r.n.l.: Horst Lüdtke, ehemaliger Leiter der Handwerkskammer Bremen, Außenstelle Bremerhaven / Heinz Weber, 1. Vorsitzender des Vereins Betriebswirte des Handwerks Bremerhaven-Cuxland / Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven / Artur Böhlken, Kreishandwerksmeister / Josef Solscheid, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Handwerk unterstützt Carrer Service Center der Hochschule Bremerhaven

"Mit der Einrichtung wollen wir die regionalen Unternehmen unterstützen und gleichzeitig dazu beitragen, dass die jungen Leute in der Stadt gehalten werden", brachte Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven, die Zielsetzung des Career Service Centers (CSC) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags mit der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde und der Verein der Betriebswirte des Handwerks Bremerhaven-Cuxland auf den Punkt. Möglich wurde die Einrichtung des CSC Dank der finanziellen Unterstützung aus der Wirtschaft bereits im vergangenen Jahr - mit der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven und den Betriebswirten des Handwerks hat die Hochschule Bremerhaven künftig zwei weitere Partner an ihrer Seite, um die sehr vielfältigen Aufgaben zu intensivieren und auszubauen.

Ziel ist es, als zentrale Anlaufstelle und durch laufende Kontaktpflege die Studierenden bei ihrem Wechsel von der Hochschule ins Berufsleben ebenso zu unterstützen, wie die Unternehmen bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Und Berührungspunkte zwischen der Hochschule, ihren Studierenden und dem Handwerk gibt es viele. Dazu gehört nicht nur die Jobbörse des CSC, die interessierte Unternehmen und Absolventen zusammenbringt, sondern auch die Vermittlung von Praktika, praxisnahen Studienarbeiten in Unternehmen oder Stellen für Bachelor- oder Masterarbeiten.

"Handwerksunternehmen beschäftigen sich heute mit sehr anspruchsvollen Themen, zum Beispiel im Bereich ressourcenschonender Gebäudetechnik. Das ist auch ein spannendes Betätigungsfeld für Hochschulabsolventen, die in einem kleineren oder mittleren Unternehmen selbstbestimmt arbeiten möchten", so Josef Solscheid, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Ein anderer Bereich, der auch im Handwerk immer mehr Bedeutung gewinnen werde, sei das Management, so Kreishandwerksmeister Artur Böhlken.

Insgesamt wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften stetig. Auch in der Wirtschaftsregion Unterweser mit dem Oberzentrum Bremerhaven ist die Personalfrage längst zu einem wichtigen Standortfaktor geworden. Deshalb haben sich die die Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde und der Verein der Betriebswirte des Handwerks Bremerhaven-Cuxland entschlossen als weitere Unterstützer einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Das Engagement des regionalen Handwerks soll dazu beitragen, die Angebote des CSC weiter auszubauen.

Weitere Informationen unter www.hs-bremerhaven.de/csc

Zugehörige Dokumente

  • Hochschule Bremerhavenv.r.n.l.: Horst Lüdtke, ehemaliger Leiter der Handwerkskammer Bremen, Außenstelle Bremerhaven / Heinz Weber, 1. Vorsitzender des Vereins Betriebswirte des Handwerks Bremerhaven-Cuxland / Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven / Artur Böhlken, Kreishandwerksmeister / Josef Solscheid, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde

    JPG47 kB

Zurück zur Übersicht