„5 Impulse auf 008° Ost“

Logo 5 Impulse
Logo 5 Impulse
Quelle: Musik im Management e.V

Interdisziplinärer Tag am Samstag zum Thema "Erneuerbare Energie und Klimawandel"

Er scheint allgegenwärtig und in zahlreichend Diskussionen derzeit weltweit prägend: der Klimawandel. Dabei stehen die Unsicherheit hinsichtlich der Bewertung von Kennzeichen und Abschätzung der Auswirkungen, die Sorge um die Zukunft unserer Umwelt wie auch die Fragen nach notwendigen Konsequenzen im Mittelpunkt. Im Rahmen des interkulturellen Projektes "Erneuerbare Energie und Klimawandel, 5 Impulse auf 008 Grad Ost" stehen genau diese zentralen Themen am Samstag, den 9. November, an der Hochschule Bremerhaven (Veranstaltungsaal, Haus T, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) im Fokus. Ab 9 Uhr lädt der Veranstalter, der gemeinnützige Verein Musik im Management e.V, zu Workshopreihen, einer Podiumsdiskussion sowie einem musikalisch-visuellen Höhepunkt ein. Insbesondere Studierende der Hochschule Bremerhaven sind eingeladen, zu ermäßigten Konditionen an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Kosten belaufen sich für Studierende auf 59,50 Euro. Interessierte Studierende können sich bei Susanne Lehmann melden unter slehmann@hs-bremerhaven.de.

Los geht es um 9 Uhr mit Workshopreihen zum Rahmenthema aus 3 Blickwinkeln. Im Blickwinkel "Erneuerbare Energien und Energieeinsparung" werden wissenschaftliche Beiträge zum Verständnis der mit dem Energiewandel verbundenen Herausforderungen den Einschätzungen und Umsetzungskonzepten aus unternehmerischer Sicht und Verbandssicht gegenübergestellt. Dabei wird unter anderem Prof. Dipl.-Ing. Henry Seifert von der Hochschule Bremerhaven über "Angewandte Energiekonzepte -Problemlösungen für die Praxis" sprechen. Im Blickwinkel "Klimaforschung, Klimawandel, Klimaprojekte" werden Beiträge zu Fakten, Szenarien und Auswirkungen des Klimawandels, speziell auch am Beispiel der Nordsee und der Region Nordwestdeutschland vorgestellt und diskutiert, Einblicke in die regionale Klimageschichte und das Leben unter dem antarktischen Eis gewährt, aber auch Spekulationen über Leben auf dem Saturnmond "Titan" vorgetragen. Im Blickwinkel "Religion - Schöpfung - Ökologie" wird verglichen, inwieweit der ökologische Gedanke in den Weltreligionen verankert ist. Dabei wird es um Grenzen, um Gemeinsamkeiten und um Entwicklungsperspektiven einer ökologischen Ausrichtung gehen. Die Einordnung der gesellschaftlichen Aufgaben der Kirche und die Darstellung von Projekten vor Ort runden diese Workshopreihe ab.

Bei der Podiumsdiskussion geht es ab 18.45 Uhr um "Energie- und Klimapolitik". Mit dem musikalisch-visuellen Höhepunkt "Jazz-Reise auf 008° Ost" mit Uli Beckerhoff, Michael Berger und Stefan Ulrich endet die Veranstaltung gegen 21.45 Uhr. Unterstützt wird der Veranstalter von der Hochschule am Meer, vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, dem BWE Bundesverband WindEnergie e.V., der Windexperts GmbH, der Reetec GmbH, der WPD onshore GmbH & Co. KG, der Hochschule Bremen, der Stadt Bremerhaven, dem ev.-luth. Kirchenkreis Bremerhaven, dem ISS Institut für Systementwicklung und Systemsteuerung Glathe, dem BUS Büro und Sekretariat Birgit Müller, Bremen, der Görge Discount GmbH Braunschweig sowie ruffografie Michael Ruff, Itzehoe.

Das vollständige Programm, weitere Informationen, Kontaktdaten und die Anmeldung gibt es unter www.5Impulse.de

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht