Hochschule Bremerhaven und AWO Sozialdienste GmbH kooperieren

Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven, und Volker Tegeler, Geschäftsführer der AWO Sozialdienste GmbH, unterzeichnen die Vereinbarung.
Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven, und Volker Tegeler, Geschäftsführer der AWO Sozialdienste GmbH, unterzeichnen die Vereinbarung.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Flexible Kinderbetreuung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie im Fokus

"Wir freuen uns, unseren Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Bedarf an flexibler Kinderbetreuung mit dem neuen Kooperationspartner AWO Sozialdienste GmbH eine zusätzliche Option anbieten zu können", so der Rektor der Hochschule Bremerhaven, Prof. Dr. Josef Stockemer. Mit der Unterzeichnung des Vertrags besiegelte er gemeinsam mit dem Geschäftsführer der AWO Sozialdienste GmbH, Volker Tegeler, die Möglichkeit als Hochschule Bremerhaven auf die von der AWO Sozialdienste GmbH in Bremerhaven vorgehaltenen Tagespflegegruppen verweisen zu können, wenn die Betreuungsmöglichkeiten durch den Verein "Studienplätzchen e.V." belegt oder vom zeitlichen Umfang der Betreuung nicht ausreichend sind. Damit hat die Hochschule am Meer einen weiteren wichtigen Schritt zur Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie erreicht.

Als familienfreundliche Hochschule zertifiziert hat die Hochschule Bremerhaven bereits durch die Gründung des Vereins StudienPlätzchen e.V. Kinderbetreuungsmöglichkeit für die Kinder von Studierenden und Beschäftigten in den eigenen Räumlichkeiten ermöglicht. Dort können maximal vier Kinder im Alter zwischen neun Monaten und drei Jahren stundenweise von Tagespflegeeltern zwischen 8 und 13.30 Uhr betreut werden. "Im vergangenen Semester wurden insgesamt zehn Kinder betreut. Aber die Nachfrage an Betreuungsplätzen steigt stetig, nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Masterstudierenden", so der Rektor der Hochschule Bremerhaven.

So hat die Hochschule Bremerhaven durch die neue Kooperation mit der AWO Sozialdienste GmbH einen starken Partner an ihrer Seite, der eine zusätzliche flexible Betreuung neben dem StudienPlätzchen e.V. ermöglicht. "Sollten freie Plätze vorhanden sein, so werden die Anfragen des Kooperationspartners Hochschule Bremerhaven vorrangig berücksichtigt", so Tegeler. Insgesamt bietet die AWO Sozialdienste GmbH flexible Kinderbetreuung in Tagespflegegruppen für Kinder in der Wiesenstraße 10 sowie Auf der Bult 20 an. Dort können Kinder ab 8 Wochen bis in der Regel drei Jahre zu flexiblen Betreuungszeiten aufgenommen werden. Bei Bedarf werden auch Kindergarten- und Schulkinder in Randzeiten betreut.

"Wir danken unserem neuen Partner schon jetzt, dass sie durch die Kooperation das begrenzte Platzangebot sowie die bislang eingeschränkten Öffnungszeiten, die Vollzeitstudierenden oftmals nicht ausreichen, ergänzt, denn die Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie liegt der Hochschule Bremerhaven sehr am Herzen", so Prof. Dr. Josef Stockemer.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht