Jetzt anmelden: Seminar Kosteneinsparungen in der Lebensmittelindustrie

In der Qualitätssicherung aber auch in der Forschung und Entwicklung nimmt die Anzahl der notwendigen Analysen stetig zu. Müssen aber immer alle Analysen durchgeführt werden oder können durch gezielte Planungen Kosten reduziert werden? Im Rahmen des Seminars "Kosteneinsparungen durch intelligente Analysenplanung in der Lebensmittelindustrie" werden diese Fragen von Prof. Dr. Hauke Hilz, Professor im Studiengang Lebensmitteltechnologie/-wirtschaft der Hochschule Bremerhaven, am Mittwoch, den 11. September, beleuchtet. Mitarbeiter in der Lebensmittelwirtschaft aber auch verwandten Branchen, die für die Planung von Analysen für die Forschung und Entwicklung oder Qualitätssicherung verantwortlich sind, können von 9 bis 17 Uhr an dem von der Hochschule Bremerhaven und dem Haus der Technik angebotenen Kooperationsseminar teilnehmen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.hdt-essen.de/W-H160-09-002-3

Insgesamt soll das Seminar die theoretischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Probenplanung vermitteln. Dabei werden die beiden Bereiche Qualitätssicherung und Forschung und Entwicklung vorgestellt. Im Anschluss sollen in Fallbeispielen Analysen geplant und die eingesparten Kosten berechnet werden. Dabei werden auch gestaffelte Modelle vorgestellt. Ziel ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, technologische Fragestellungen mit einem Minimum an Analysen zu beantworten und somit im täglichen Betrieb Kosten zu sparen.

Mehr Informationen zum Seminar und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.hdt-essen.de/W-H160-09-002-3

Zurück zur Übersicht