Spenden für das Schullabor

Zum zweiten Mal übergeben die Wirtschaftsjunioren Bremerhaven Sachspenden ans Schullabor.
Zum zweiten Mal übergeben die Wirtschaftsjunioren Bremerhaven Sachspenden ans Schullabor.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Wirtschaftsjunioren Bremerhaven versorgen die Hochschule mit Experimentiermaterial

Essig, Eierschachteln und Zahnstocher – was Claudia Haake und Maria Groß von den Wirtschaftsjunioren Bremerhaven auf den Labortischen ausbreiten, findet sich in jeder Küche. Doch das Schullabor der Hochschule nutzt die Spenden für Experimente, wie Stefanie Uhe, Mitarbeiterin im Hochschullabor, erklärt. „Um Versuche durchzuführen, muss es nicht immer die teure Ausrüstung sein“, sagt die Mitarbeiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und stülpt einen Gummihandschuh über ein leeres Marmeladenglas. Darin bildet ein Gemisch aus Natron und Essig Kohlenstoffdioxid – wie von Zauberhand bläst sich der Handschuh auf.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Arbeitskreis Bildung der Wirtschaftsjunioren Bremerhaven das Schullabor mit Sachspenden unterstützt. „Durch unsere Förderung wollen wir den technischen und wirtschaftlichen Nachwuchs in der Region fördern“, sagt Claudia Haake, die selbst an der Hochschule studiert hat.

Schullabor wird Jugend-forscht-Labor

Begeistert ist der Kreis aus Jungunternehmern und Führungskräften auch vom neuen Projekt des Schullabors: Entstehen soll ein Jugend-forscht-Labor am Nachmittag, das interessierten Schülerinnen und Schülern die Welt der Naturwissenschaften näher bringt. „Hier können junge Menschen Bewährtes und Neues entdecken und haben die Möglichkeit, selbst aktiv wissenschaftlich tätig zu sein“, lobt Maria Groß, Sprecherin des Bremerhavener Netzwerks, die Idee.

Ein lang ersehnter Wunsch ist mit dem Besuch der Wirtschaftsjunioren schon jetzt in Erfüllung gegangen: In Technikworkshops kommt bald eine brandneue, eigene Bohrmaschine zum Einsatz. Gespendet hat sie Wirtschaftsjunior Hendrik Kiesling (Hans Kiesling GmbH).

Zugehörige Dokumente

  • Hochschule BremerhavenMaria Groß (rechts) und Claudia Haake von den Wirtschaftsjunioren Bremerhaven übergeben Spenden an Stefanie Uhe, Mitarbeiterin im Schullabor an der Hochschule Bremerhaven.

    JPG5.7 MB

Zurück zur Übersicht