Diversity-Tag an der Hochschule

Studentin Eda Yücel möchte den Begriff "Diversity" auf dem Campus noch bekannter machen.
Studentin Eda Yücel möchte den Begriff "Diversity" auf dem Campus noch bekannter machen.

Am 3. Juni, von 9 bis 15 Uhr, veranstaltet die Hochschule Bremerhaven einen Aktionstag zum Thema Viefalt

In ganz Deutschland findet am Dienstag, den 3. Juni, der Diversity-Tag statt. Auch die Hochschule Bremerhaven beteiligt sich mit einem Aktionstag zum Thema Vielfalt: Von 9 bis 15 Uhr informieren Dezernate und Servicestellen in Haus T (An der Karlstadt 8, Bremerhaven) über das Angebot, das Mitarbeitenden, Studierenden und Gästen auf dem Campus zur Verfügung steht.

"Mit dieser Veranstaltung wollen wir zeigen, dass wir die Unterschiede und die Vielfalt unter unseren Studierenden und Beschäftigten als Chance sehen, die Hochschule mitsamt ihrer Lehr- und Lernmöglichkeiten zu bereichern und weiterzuentwickeln", sagt Rektor Prof. Dr. Josef Stockemer.

Das International Office, die Kindertagesstätte Studienplätzchen, das Projekt "Studieren mit Migrationshintergrund" und viele weitere Hochschuleinrichtungen geben am Diversity-Tag Einblicke in ihre Arbeit. Darüber hinaus stellen sich Studierendengruppen, wie beispielsweise die Lesbian Gay Bisexual & Transgender Union (LGBT), vor. Mitmach-Aktionen wie das sogenannte Brainwalking sollen dazu beitragen, sich über Diversity auszutauschen. Eigene Gedanken und Wünsche zur Vielfalt können bei der "Bunt in die Zukunft"-Aktion auf Karten geschrieben, an einem Luftballon steigen gelassen werden. Speziell für den Diversity-Tag kocht die Mensa ein internationales Menü, internationale Studierende bieten Gerichte aus ihren Heimatländern von China bis Südamerika an. Musikalisch begleitet wird der Tag durch den als Unicef-Botschafter ausgezeichneten Glad(E)makers Chor aus Bremerhaven, der von Vivan Glade geleitet wird.

"Mit einem bunten Programm wollen wir anregen, dass alle Teilnehmenden - Aussteller wie Besucher - miteinander ins Gespräch kommen und Vorurteile abbauen", sagt Claudia Krieten, Leiterin des Diversity-Managements an der Hochschule Bremerhaven, die den ersten Aktionstag auf dem Hochschulcampus organisiert. Unterstützt wird sie von der Studentin Eda Yücel. Den Diversity-Tag erachtet die Medizintechnik-Studentin mit türkischen Wurzeln als besonderes wichtig: Immer noch seien sich zu wenig der Studierenden der Bedeutung von Diversity - der Vielfalt der Menschen in Bezug auf Geschlecht, ethnischer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität - bewusst.

Seit 2013 ist die Hochschule Bremerhaven Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Schirmherrin der Initiative zur Förderung eines vorurteilsfreien Umfelds in Unternehmen und Institutionen ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierte sind herzlich zum Diversity-Tag an der Hochschule am 3. Juni, von 9 bis 15 Uhr, eingeladen. Für weitere Informationen steht Claudia Krieten, Leiterin des Diversity-Managements, unter ckrieten@hs-bremerhaven.de zur Verfügung.

 

 

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht