Ein ungewöhnlicher Weg bis zur Premiere

In Angriffsstellung: Die Studenten der Hochschule sind stolz auf ihre Tanzparts im Musical West Side Story.
In Angriffsstellung: Die Studenten der Hochschule sind stolz auf ihre Tanzparts im Musical West Side Story.
Quelle: Privat

Studenten der Hochschule Bremerhaven tanzen im Musical West Side Story des Stadttheaters Bremerhaven

"Während der Proben haben wir zwischendurch mit Karteikarten gelernt", sagt Martin Streuber, Student der Hochschule Bremerhaven. Obwohl sie stressig waren, erinnert er sich gerne an die Zeit zwischen Proben und Klausuren. Denn neben dem Studium hat der 23-Jährige ein besonderes Hobby: Er tanzt im Musical West Side Story im Stadttheater Bremerhaven. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Michael hat er seine Leidenschaft für das Tanzen bereits vor fünf Jahren für sich entdeckt. Auf der Bühne zu stehen, war jedoch für die Beiden etwas völlig neues. Die Rollen im Musical sind für die Studenten der Maritimen Technologien tänzerisch der bisher größte Erfolg.

Doppelbelastung: Training und Prüfungen

Bis zur Premiere der Show war es ein harter Weg für die Zwillinge - die Proben lagen mitten im Prüfungszeitraum. Zwei bis vier Stunden täglich verbrachten sie auf dem Theaterparkett: "Während der Klausurenphase stand das gesamte Ensemble hinter uns und hat uns unterstützt. Sogar wenn wir während des Trainings eine Prüfung schreiben mussten haben das alle verstanden", sagt Martin Streuber.

"Wir sind nicht einfach nur Tänzer"

Für Bruder Michael Streuber war es eine Zeit neuer erfahrungen und lustiger Einblicke: "Wir haben sogar ein bisschen Ballett gelernt!" Zwischen den Tänzern und Schauspielern hat sich schnell eine familiäre Atmosphäre eingestellt. Des Weiteren konnten die Beiden sich ein Stück selbst verwirklichen: "Wir sind nicht einfach nur Tänzer. Unsere Choreographin hat uns viele Freiheiten gelassen. Wir durften teilweise unsere eigenen Tanzparts entwickeln und an manchen Stellen haben wir sogar kleine Schauspieleinlagen, obwohl wir so etwas noch nie vorher gemacht haben."

Die Tänzer sind ständig auf der Suche nach etwas Neuem - ähnlich sind ihnen Andrej und Viktor Albrecht. Auch sie sind Studenten der Hochschule Bremerhaven und begeistern das Publikum durch ihre waghalsigen Breakdance-Einlagen im Stück West Side Story: "Beim Breakdance macht es besonders Spaß sich weiterzuentwickeln und neue Moves auszuprobieren. Diesen Ehrgeiz möchten wir auch anderen vermitteln und bieten deshalb ein Breakdance-Training an ", sagt Andrej Albrecht.

Breakdance-Workshop an der Hochschule Bremerhaven

Einer ihrer Kurse wird vom AStA der Hochschule Bremerhaven organisiert. Jeden Montag, um 19 Uhr, können Studierende der Hochschule kostenlos die Kunst des Breakdance im Veranstaltungsraum von Haus T erlernen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kostenlose Theaterbesuche für Studierende

Alle anderen Interessierten können die vier Studenten noch bis Mitte Juni nächsten Jahres live auf der Bühne des Stadttheaters Bremerhaven erleben. Alle Termine des Musicals West Side Story gibt es unter www.stadttheaterbremerhaven.de/musiktheater/west-side-story.html

Studierende der Hochschule Bremerhaven können sich dank der Theaterflatrate des AStA das Musical kostenlos anschauen, sofern am Vortag oder am Tag der Vorstellung noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Zugehörige Dokumente

  • PrivatIn Angriffsstellung: Die Studenten der Hochschule sind stolz auf ihre Tanzparts im Musical West Side Story.

    JPG3.9 MB

Zurück zur Übersicht