Hochschule Bremerhaven ist Aussteller auf Fischereihafenmesse

Informiert über Ausbildungswege zum Thema "Technik und Mee(h)r": die Fischereihafenmesse.
Informiert über Ausbildungswege zum Thema "Technik und Mee(h)r": die Fischereihafenmesse.
Quelle: STRAKO GmbH

Am 16. Mai informiert die Hochschule über Studienangebot und Forschungskooperationen

Unter dem Motto "Technik und Mee(h)r" bietet die Fischereihafenmesse am 16. Mai Ausstellern aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft eine Plattform zur Präsentation, an der sich auch die Hochschule Bremerhaven beteiligt.

Die Hochschule am Meer informiert an diesem Tag nicht nur über ihre Studiengänge, sondern auch über Kooperationen mit Wirtschaftspartnern, wie Dr. Joachim Henke, Leiter der Stabsstelle Forschung und Transfer an der Hochschule Bremerhaven, erklärt: "Die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und der Hochschule sind vielfältig - nicht nur in Form der Auftragsforschung an unseren Instituten, sondern auch durch studentische Projekte und Abschlussarbeiten."

Ziel der Fischereihafenmesse sei es, bestehende lokale und regionale Netzwerke zu intensivieren und Impulse für neue Verknüpfungen zu bekommen, erläutert Holger Bartels, Geschäftsführer der gastgebenden Strako GmbH. Erstmals finden am 16. Mai auch ein Diskussionsforum sowie ein Ausbildungsforum für Schülerinnen und Schüler statt. "Wir werden einen Überblick geben, welche Fachkräfte wir an unserer Hochschule ausbilden", sagt Hochschulmitarbeiter Joachim Henke. Sein Vortrag zum Thema "Lernen und Forschen an der Hochschule Bremerhaven" findet um 16.30 Uhr auf dem Ausstellungsgelände statt.

Weitere Informationen bietet die Website der Fischereihafenmesse.

Zugehörige Dokumente

    Zurück zur Übersicht