Hochschule erhält Karosserie der C-Klasse

Fahrzeugbau zum Anfassen: Die Karosserie in Haus T ist mit Schautafeln ausgestattet.
Fahrzeugbau zum Anfassen: Die Karosserie in Haus T ist mit Schautafeln ausgestattet.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Mercedes-Benz unterstützt die Hochschule Bremerhaven mit exklusivem Anschauungsobjekt

Im Rahmen der sehr guten Beziehungen im Bereich Nachwuchsausbildung und Forschung zwischen der Hochschule Bremerhaven und dem Mercedes-Benz Werk Bremen hat die Hochschule ein besonderes Geschenk erhalten: eine Karosserie der aktuellen Mercedes-Benz C-Klasse Limousine.

Ab sofort gut einsehbar im Foyer im Haus T aufgestellt, soll die Karosserie als Anschauungsbeispiel für die Lehre dienen, worüber sich insbesondere Prof. Dr.-Ing. Günter Deiler, Leiter des Studiengangs Produktionstechnologie, freut: "An dieser Mercedes-Benz Karosserie kann man bestens die Fortschritte im automobilen Leichtbau und der innovativen Fügetechnik der letzten zehn Jahre Automobilbau erklären".

Auch der Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Josef Stockemer, ist stolz auf das exklusiv für die Hochschule gefertigte Ausstellungsstück: "Ich freue mich, dass sich die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen der Hochschule und Mercedes-Benz auch in dieser Form ausdrückt - als praktisches Beispiel zum anschauen und anfassen", sagte der Rektor bei der Einweihung.

Detaillierte Schautafeln, angebracht in den Radkästen und an dem eigens für die Karosserie angefertigten Präsentationsgestell, geben Aufschluss über den Füge- und Fertigungsprozess des aus Aluminium und Stahl bestehenden Exponats. Es verfügt über eine Länge von rund 4,70 Metern sowie eine Breite von rund 1,80 Metern, das Gewicht liegt bei ca. 360 Kilogramm - dank der Hybridbauweise etwa 70 Kilogramm weniger als das der Vorgängerkarosserie.

Anlass der Schenkung waren die im Rahmen einer Bachelorthesis durchgeführten Untersuchungen zum Verschleißverhalten von Vorrichtungen im Rohbau in Kooperation mit Mercedes-Benz.

Eingeweiht wurde die Karosserie der Mercedes-Benz C-Klasse im Beisein von Dipl.-Ing. Tobias Ostermann, Teamleiter Produktionsplanung Rohbau bei Mercedes-Benz, Prof. Dr. Günter Deiler, Dipl.-Ing. Reinhard Gehring, dem Studenten der Produktionstechnologie Falko Fiedler, Hartmut Fiedler sowie Hochschulrektor Prof. Dr. Stockemer.

 

 

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht