Ingredients in der Lebensmitteltechnologie: Arten, Reaktivitäten, Interaktionen

Jetzt anmelden zum Seminar Lebensmitteltechnologie im Haus der Technik

Unter dem Titel "Ingredients in der Lebensmitteltechnologie: Arten, Reaktivitäten, Interaktionen" bietet das Haus der Technik mit der Hochschule Bremerhaven ein Kooperationsseminar an. Prof. Dr.-Ing. Klaus Lösche gibt Akteurinnen und Akteuren aus Lebensmittelunternehmungen am 25. November von 9 bis 17 Uhr in der Zweigstelle Nord des Hauses der Technik in Bremerhaven eine Einführung in die Problemstellung. Mehr Informationen zum Seminar sowie die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.hdt-nord.de

In dem Seminar werden wichtige Ingredients in ihren funktionellen Eigenschaften, ihrer Reaktivität und ggf. Interaktion vermittelt. Die Berücksichtigung spezifischer Prozesse (z.B. thermische Prozesse) in ihrer Wechselwirkung mit der jeweiligen Lebensmittelmatrix spielt dabei eine relevante Rolle (Struktur). Dabei erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen in diesem Zusammenhang, wie auch einzelne neuere methodische Ansätze vermittelt werden, um Produkt und Prozess analytisch und statistisch zu beschreiben und zu beherrschen (Korrelation von Messsignal zu Qualitätsdaten). Denn heute geht es nicht mehr allein um die Erfüllung rechtlicher Anforderungen (z.B. Nährwertkennzeichnung), die Berücksichtigung der Interaktion u. a. von Prozess und Produkt, die Reaktivität und Funktionalität der Inhaltsstoffe selber, der Interaktion von Inhaltsstoffen (Ingredients) untereinander u.a.m. ist von zunehmendem Interesse.

Zurück zur Übersicht