Klimastadttag am 5. Juli

Mitmach-Aktionen sollen zum Klimaschutz anregen

Am Sonnabend, den 5. Juli, veranstaltet die Projektgruppe BürgerInnen & Bildung der Klimastadt Bremerhaven zum zweiten Mal den Klimastadttag. Von 11 Uhr bis 16 Uhr präsentieren die Partnerinstitutionen ein vielfältiges und kostenloses Programm auf dem Platz vor der Großen Kirche in der Fußgängerzone. Ziel des Klimastadttags ist es, die Bremerhavener Bürgerinnen und Bürger über klimafreundliches Handeln zu informieren und sie zu motivieren, selbst die Initiative zum Energiesparen zu ergreifen.

Auch die Hochschule Bremerhaven wird sich im abwechslungsreichen, für die gesamte Familie konzipierten Programm einbringen: Studierende zeigen an mehreren Mitmachstationen, wie man die Sonne als Energielieferant nutzen und den eigenen CO2-Ausstoß sichtbar machen kann.

Darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher mit dem Klimafreunde-Check erfahren, ob sie noch ein Klimafossil oder schon Klimafreund sind, und wie sie über ihre Ernährung oder nachhaltigen Konsum das Klima schützen können.

Erstmals beim Klimastadttag mit dabei ist der in diesem Jahr neu gegründete Jugendklimarat. Die Jugendlichen wollen mit einer Pflanzaktion und einem Klimaquiz auf den Jugendklimarat und den Klimawandel aufmerksam machen. Außerdem können sich die Besucher von einem Flashmob überraschen und mitreißen lassen.

Weitere Informationen unter www.klimastadt-bremerhaven.de

 

 

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht