Kurse und Kultur: International Summer School 2014

Teambuilding zuerst: Die Summer School beginnt mit einem Seifenkistenrennen.
Teambuilding zuerst: Die Summer School beginnt mit einem Seifenkistenrennen.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Vom 29. Juli bis 10. August treffen sich Studierende aus aller Welt an der Hochschule Bremerhaven

Unter dem Motto "Understanding and Exploring Europe by Intercultural Team Building" treffen sich Studierende aus der ganzen Welt vom 29. Juli bis 10. August zur International Summer School an der Hochschule Bremerhaven. Insgesamt werden sich 47 Teilnehmende aus acht unterschiedlichen Nationen begegnen.

"Die International Summer School hat das Ziel, junge Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammenzubringen, um miteinander interdisziplinäre Fragestellungen und Lösungsansätze zu erarbeiten", sagt Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, Konrektor für Internationalisierung und Weiterbildung, der die diesjährige zwölfte Summer School eröffnete.

Nach der Eröffnung der Summer School am Dienstag, den 29. Juli, lernten sich die Studierenden bei ihrem ersten Teambuilding-Workshop, einem Seifenkistenrennen, kennen. Während der zweiwöchigen Summer School stehen Seminare und Gastvorträge zu Themen wie Europäische Integration, Interkulturelles Management oder Projektfinanzierung auf ihrem Programm. Darüber hinaus besichtigen die Studierenden - hauptsächlich aus den Studienschwerpunkten Management, Volkswirtschaftslehre und Ingenieurwesen - Unternehmen wie die Lloyd Werft in Bremerhaven, das Mercedes-Benz Werk in Bremen oder das Airbus-Werksgelände in Hamburg. Neben Stadtbesichtigungen werden sie in einen Tanz- oder Segelkurs hineinschnuppern können und nach Helgoland, Paris und Brüssel fahren.

Die 47 Teilnehmenden der International Summer School kommen aus Usbekistan, China, Polen, Russland, Spanien, Deutschland, Indien und Nigeria. Förderer dieser interkulturellen Veranstaltung sind die Sparkasse Bremerhaven, die Lloyd Werft Bremerhaven, die Industrie- und Handelskammer Bremerhaven, die Firma Brauns International und der Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven e.V.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht