Vortrag: Wissen durch Weiterbildung

Betriebsratsvorsitzender des Gesamthafenbetriebsvereins berichtet aus der Praxis

Die Halbwertszeit unseres Wissens ist begrenzt. Um den Anforderungen der sich stets verändernden Arbeitswelt gerecht zu werden ist lebenslanges Lernen unerlässlich. Weiterbildung ist nicht nur in Betrieben ein Thema, sondern auch bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Studierenden.

All diese kommen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Soziale Verantwortung von Betrieben" am Dienstag, den 28. Oktober, um 17:15 Uhr, an der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, Haus K, Raum 02) zusammen.

Vertreter aus Wissenschaft und Praxis erläutern die enorme Bedeutung, Führungskräfte von morgen für Problemstellungen auf dem Arbeitsmarkt zu sensibilisieren. Es sprechen Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Professor für Internationales Management an der Hochschule Bremen und Experte im Bereich Führungskräfteentwicklung, sowie Uwe Schmidt, Vorsitzender des Betriebsrates Gesamthafenbetriebsverein im Lande Bremen e.V..

Die Referenten diskutieren Weiterbildungsangebote der Hochschulen versus fachliche Weiterbildungsbedarfe sowie die Umsetzung betrieblicher Weiterbildung am betriebspraktischen Beispiel des Personaldienstleisters Gesamthafenbetriebsverein. Eine Einführung gibt Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, Konrektor für Internationalisierung und Weiterbildung an der Hochschule Bremerhaven.

Der Vortrag an der Hochschule Bremerhaven ist Teil einer Veranstaltungsreihe der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften Bremen. Ihr Anliegen ist es, Menschen aus der Arbeitswelt und den Gewerkschaften mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen sowie Studierenden zu vernetzen. Weitere Informationen sowie Termine der Veranstaltungsreihe sind zu finden unter www.hs-bremen.de/internet/de/einrichtungen/kooperation/aktivitaeten/csr/

Zurück zur Übersicht