Wissen um 11 am Samstag, den 15. Februar

Prof. Henry Seifert: Wie wird Windenergie nachhaltig?

Je nachhaltiger ein Windpark ist, desto regenerativer ist auch die Windenergienutzung. Prof. Henry Seifert prüft und erläutert diese These in seinem Vortrag "Wie wird Windenergie nachhaltig?" am Samstag, den 15. Februar bei Wissen um 11 im Haus des Wissens (Sandstr. 4/5 in Bremen).

Er untersucht einen Windpark von der Planung über die Fertigung und Logistik, den Betrieb, bis hin zur Verwertung der verbrauchten Teile. Um die Nachhaltigkeit einer Anlage zu optimieren, gibt es verschiedene Instrumente: Optimierung von Alt- und Neuanlagen, "Life Cycle Assessment" der Anlagen, Lebensdauerverlängerung von Komponenten sowie eine geeignete Standortauswahl. Beispiele aus diesen Bereichen wird der Referent in seinem Vortag vorstellen.

Prof. Seifert lehrt seit 2005 an der Hochschule Bremerhaven Windenergietechnik und forscht an dem Institut fk-wind: auf dem Gebiet On- und Offshore Windenergie. Die Forschung und Lehre an der Hochschule am Meer stehen unter dem Motto "Die Windenergieanlage im Ganzen verstehen". Er hat in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik studiert und arbeitet seit 1983 im Bereich Windenergieforschung und -anwendung.

Im Anschluss an den Vortrag führt Jens Buttgereit durch die Ausstellung "Denk' doch mal Zukunft" EINFACH WISSENSWERT: Zukunftsfähig. Der Vortrag ist aufgrund des Platzangebots auf 195 Personen begrenzt. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht