Zukunftstag vermittelt Ausbildungs- und Jobchancen

Studierende sowie Schülerinnen und Schüler informieren sich über maritime Wirtschaft und Logistik

Piraterie, Meeresbiologie oder Offshore-Korrosionsschutz - die Themen bei der Infoveranstaltung an der Hochschule Bremerhaven "Zukunft maritime Wirtschaft und Logistik: Ausbildungs- und Jobchancen!" waren vielseitig. Neben Vorträgen von Hochschulprofessoren berichteten Unternehmensvertreter aus der Region über Fachthemen aus der Branche. Organisiert wurde die Veranstaltung von dem Career Service Center der Hochschule in Kooperation mit der Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH (BIS) sowie dem Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Unterweser e.V..

"Die in Bremerhaven ansässige maritime Wirtschaft ist eng mit der Hochschule Bremerhaven verbunden. An unserer Hochschule generieren wir das Know-how, auf das die regionale Wirtschaft angewiesen ist. Im Gegenzug schafft die Wirtschaft attraktive Arbeitsplätze für unsere Studierenden und Absolventinnen und Absolventen", sagt der Rektor der Hochschule am Meer, Prof. Dr. Josef Stockemer.

Auch Geschäftsführer der BIS, Dipl.-Ing. Nils Schnorrenberger, freut sich über die enge Verzahnung zwischen Hochschule und regionaler Wirtschaft. Der Konrektor der Hochschule, Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, ermutigte die Besucherinnen und Besucher, den Kontakt zu den ausstellenden Unternehmen zu suchen: "Nutzen Sie die Möglichkeit mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Oft können so wichtige Kontakte für die spätere Karriere entstehen."

Zurück zur Übersicht