Nachwuchsführungskräfte der Feuerwehr werden in der Hochschule Bremerhaven ausgebildet

Professor Dr.-Ing. Wolfgang Schwanebeck, Wolf Hillmer (Feuerwehr Bremerhaven), Stadtrat Jörn Hoffmann, Lieselotte Prax (Hochschule Bremerhaven)
Professor Dr.-Ing. Wolfgang Schwanebeck, Wolf Hillmer (Feuerwehr Bremerhaven), Stadtrat Jörn Hoffmann, Lieselotte Prax (Hochschule Bremerhaven)
Quelle: Antje Schimanke

Hochschule und Feuerwehr Bremerhaven kooperieren im Bereich Lehre und Forschung

Für fünf Nachwuchsführungskräfte der Feuerwehr wird es ernst. Im März werden sie ihre Abschlussprüfung durchführen. Damit sind sie die ersten, die den Führungslehrgang für angehende Einsatzleiter an der neu gegründeten Feuerwehrakademie (Nachfolge der Landesfeuerwehrschule Bremen) absolvieren. Die dafür notwendigen naturwissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Gefahrgut und Chemie werden ihnen durch Lehrkräfte der Hochschule Bremerhaven vermittelt. Aufbauend auf die bestehende Kooperation zwischen Feuerwehr und Hochschule Bremerhaven wird künftig der bestehende Vertrag im Bereich Lehre und Forschung erweitert.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schwanebeck und die Technische Angestellte Lieselotte Prax von der Hochschule am Meer sorgen dafür, dass die Nachwuchsführungskräfte auf ihre spätere Aufgabe als Einsatzleiter vorbereitet sind. "Ausgehend von den bereits vorhandenen, sehr guten sicherheitstechnischen Kenntnissen können wir hier die naturwissenschaftlich-technische Basis der Kursteilnehmer für spezielle Einsatzsituationen verbreitern", kommentiert Prof. Schwanebeck. Ein Großteil der anteiligen 40-stündigen Hochschulausbildung findet im Gefahrgutlabor der Hochschule statt.

Die grundsätzliche Kooperation wurde 2010 zwischen der Hochschule und der Feuerwehr Bremerhaven vereinbart. Diese basiert auf der Zusammenarbeit im Bereich des Studienganges Integrated Safety and Security Management (ISSM). Führungskräfte der Feuerwehr unterrichten hierbei Studierende der Hochschule in den Bereichen Katastrophenschutz, Brandschutz- und Rettungsdienstorganisation. "Beide Partner profitieren von dieser erweiterten Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft", begrüßt der Dezernent der Feuerwehr Bremerhaven, Stadtrat Jörn Hoffmann, die Ausweitung der bestehenden Kooperation. "Es ist uns gelungen, an der Feuerwehrakademie eine Ausbildung mit Bezug zu Praxis und Wissenschaft zu integrieren."

Zugehörige Dokumente

  • Antje SchimankeProfessor Dr.-Ing. Wolfgang Schwanebeck, Wolf Hillmer (Feuerwehr Bremerhaven), Stadtrat Jörn Hoffmann, Lieselotte Prax (Hochschule Bremerhaven)

    JPG2.5 MB

Zurück zur Übersicht