Online Archivierung wissenschaftlicher Daten

Dipl.-Math. Christine Hennig referiert am Montag, 8. Juni über "BIG DATA in einem Forschungsinstitut"

Wie geht ein Forschungsinstitut mit den anfallenden Messdaten eines wissenschaftlichen Großexperiments um? Im Rahmen des Masterprojekts im Studiengang "Anwendungsorientierte Informatik" für die Studierenden eine wichtige Frage. Über die Herausforderungen der Archivierung und die Auswertung riesiger Datenvolumina referiert deshalb Dipl.-Math. Christine Hennig vom Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Greifswald am Montag, den 8. Juni ab 9.45 Uhr in Raum S216 der Hochschule Bremerhaven (Haus S, 2. Etage, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven).

Am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald entsteht derzeit eine Experimentieranlage zur Fusionsforschung, die der Erforschung alternativer Energiequellen dient. Innerhalb kurzer Zeit wurden beim Experimentieren immense Datenmengen erhoben, die zeitnah zur Auswertung zur Verfügung stehen müssen. In ihrem Vortrag "Online Archivierung wissenschaftlicher Daten - BIG DATA in einem Forschungsinstitut" werden zudem die aktuellen Entwicklungen im ArchivDB Software-Projekt vorgestellt. Interessierte - Studierende ebenso wie Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste - sind herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht