Die Hochschule trauert um Hans Koschnik

Im Alter von 87 Jahren ist der Weltpolitiker mit Bremer Wurzeln verstorben

Von 1967 bis 1985 war der gebürtige Bremer Hans Koschnik Bürgermeister und damit Regierungschef seines Heimatbundeslandes.

 

Der Verstorbene hat sich in seinem langjährigen politischen Wirken insbesondere auch sehr für die Gründung und den Ausbau einer Hochschule in Bremerhaven eingesetzt. Zudem geht die 40-jährige Kooperation zwischen der Hochschule Bremerhaven und der polnischen Hochschule Akademia Morska Gdynia auf das Wirken des Politikers zurück.

 

Die Hochschule Bremerhaven wird Hans Koschnik als engagierten Förderer der Hochschule ein ehrendes Andenken bewahren.

Zurück zur Übersicht