Multikulti im Labor startet wieder an der Hochschule Bremerhaven

Multikulti im Labor 2015
Multikulti im Labor 2015
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Jetzt anmelden und am 23. und 24. Juni Wissenschaft hautnah erleben

Ist Luft nichts, oder kann ich etwas damit machen? Wie funktioniert ein Roboter und kann ich ihn zum Sprechen bringen? Am Donnerstag und Freitag, den 23. und 24. Juni, können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren bei "Multikuli im Labor" hinter die Kulissen wissenschaftlicher Phänomene gucken. In erster Linie richtet sich das zweitägige Angebot der Hochschule Bremerhaven an Kinder mit Migrationshintergrund, Studienpioniere und Geflüchtete.

Bei "Multikulti im Labor" werden wissenschaftliche Workshops mit Besuchen in Mitmachmuseen verbunden. Die Veranstaltung beginnt morgens um 9.30 Uhr mit einer Begrüßung und einigen kurzen Aufwärm- und Konzentrationsübungen. Danach geht es für die Kinder und Jugendlichen in die Workshops. Zunächst dürfen die Kinder Experimente zum Thema Luft durchführen. Die Jugendlichen können an einem Robotik Workshop teilnehmen. Dabei lernen sie mithilfe eines einfachen Programmes, Robotern das Laufen und Sprechen beizubringen. Um das Erlebnis "Hochschule" abzurunden gibt es ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa. Danach geht es gemeinsam weiter auf einen Ausflug ins Deutsche Schiffahrtsmuseum und ins Deutsche Auswandererhaus.

Die Hochschule Bremerhaven fördert durch dieses Angebot insbesondere Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, Studienpioniere und Geflüchtete in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern und möchte dabei ihr Interesse für Ingenieursberufe wecken. Denn gerade technische und naturwissenschaftliche Studiengänge führen zu zukunftsorientierten Berufen, da in diesen Bereichen dringend Fachkräfte gesucht werden. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen bitte bis zum 20. Juni per E-Mail an Tabitha Edwards tedwards@hs-bremerhaven.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen sind unter www.hs-bremerhaven.de/multikulti erhältlich.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht