Studieren und leben in China?

Flyer China-Day
Flyer China-Day
Quelle: International Office

Beim ersten China-Day am Mittwoch, 12. Oktober, informieren

Stäbchen, Schriftzeichen und Teezeremonien - dies und vieles mehr hat China zu bieten. Beim ersten China-Day an der Hochschule Bremerhaven erhalten Interessierte am Mittwoch, den 12. Oktober, einen kleinen Einblick in die Kultur des Landes sowie die Studien- und Fördermöglichkeiten. Von 13.30 Uhr bis 17 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielseitiges Programm im Foyer des Haus K sowie im Hörsaal K02 (Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven).

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Konrektor für Internationalisierung und Weiterbildung, Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, informiert Kristin Günther, Leiterin des International Office, zunächst über Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte in China im K02. Im Anschluss berichtet Gastdozentin Yuqian "Kathy" Huang über das Leben und Lernen in China und die chinesische Studierende des Programms 3-1-2 präsentieren die chinesischen Partneruniversitäten. Gegen 14.45 Uhr berichten Camp-Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hochschule Bremerhaven gemeinsam mit dem Konfuzius Institut über das Summer Camp in China. Eine Teezeremonie und ein Schnupperkurs Chinesisch runden das Programm ebenso ab wie Informationsstände, chinesische Schriftzeichen, Bastelangebote und chinesische Essensangebote in der Hochschulmensa in Haus K.

Organisiert wird das vielseitige Programm des ersten China-Day gemeinsam vom International Office der Hochschule Bremerhaven und dem Konfuzius-Institut Bremen.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht