Hochschulinterne Forschungsförderung

Möglichkeiten zur Förderung kleiner Projekte durch die Hochschule

Die Hochschule Bremerhaven stellt für die Förderung von kleinen Projekten Mittel zur Verfügung. Ziel der Förderung ist ein Stärkung wissenschaftlichen Aktivitäten. In diesem Sinne kann mit finanzieller Unterstützung ein kleines Forschungsprojekt beantragt werden, das als Einstieg zu einem  Drittmittelantrag genutzt werden soll.

Nachfolgende Projekte können durch die Hochschule gefördert werden:

  • Verstärkung der Grundausstattung bei FuE-Projekten, die aus Drittmitteln finan-ziert werden (z.B. Grundausstattung, Eigenanteile, etc.)
  • Kleiner Antragsumfang (Projektvolumen bis € 7.000,-)
  • Veröffentlichung von wissenschaftlichen Monografien
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen, an denen der Antragsteller mit einem wissenschaftlichen Beitrag oder als Gutachter beteiligt ist.

Die Anträge für die Projekte können formlos an das Rektorat gestellt werden. Dabei müssen aber die Kriterien der "Grundsätze und Durchführungs-Richtlinien für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Hochschule Bremerhaven" beachtet werden.

 

 

Ansprechpartner

Mit Fragen zur Hochschul-intenen Forschungsförderung wenden Sie sich an:

Dr. Joachim Henke

Grundsätze und Durchführungs-Richtlinien für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Hochschule Bremerhaven