Endgültiges Nichtbestehen

Sie können maximal drei Prüfungsleistungen/Module zweimal wiederholen. Sollten Sie eine weitere Prüfungsleistung/Modul zum zweiten Mal nicht bestehen, ist die Prüfung endgültig  nicht bestanden. Das Gleiche gilt, wenn eine Prüfungsleistung zum dritten Mal nicht bestanden wird.

Wird die Abschlussarbeit oder das Kolloquium in der zweiten Wiederholung nicht bestanden, gilt die Abschlussprüfung als endgültig nicht bestanden.

Wenn Sie innerhalb der Hochschule Bremerhaven nach einem endgültigen Nichtbestehen den Studiengang wechseln möchten, muss geprüft werden, ob der endgültige nichtbestandene Studiengang, dem beworbenen Studiengang fachlich entsprechend ist. Ist der endgültig nicht bestandene Studiengang fachlich entsprechend, ist ein Wechsel nicht mehr möglich.  

Wenn Sie von der Hochschule Bremerhaven zu einer anderen Universität oder Fachhochschule wechseln, muss dort geprüft werden, ob der endgültig nicht bestandene Studiengang von der Hochschule Bremerhaven, dem dortigen beworbenen Studiengang fachlich entsprechend ist. Die Entscheidung über eine Zulassung trifft die Hochschule. Bitte erkundigen Sie sich hierzu bei den dortigen Studienfachberatungen oder Prüfungsämtern.