Personalmobilität mit Partnerländern

Mobilität zu Unterrichts- sowie Fort- und Weiterbildungszwecken

Im Rahmen eines laufenden Erasmus+ Projekts können bis zum 31.05.2017 Fördermittel für einen Austausch mit der Tashkent State University of Economics in Usbekistan beantragt werden.

Finanzierung

Es gelten folgende feste Tagessätze bis zum 14. Aufenthaltstag, vom 15. bis 60. Aufenthaltstag beträgt die Förderung 70% der genannten Tagessätze:

 

EntsendelandZiellandBetrag bis einschließlich 14. Fördertag des AufenthaltsBetrag ab 15. Fördertag des Aufenthalts
DeutschlandUsbekistan160€ pro Tag112€ pro Tag
UsbekistanDeutschland120€ pro Tag84€ pro Tag

Zu diesen Tagessätzen kommen Fahrtkosten in Abhängigkeit von realen Distanzen zwischen Ausgangs- und Zielort der Mobilität. Die Entfernungen werden mit dem Berechnungsintrument der Kommission ermittelt.

Erstattet werden, je Aufenthalt und in Abhängigkeit von der Distanz, folgende Beträge:

  • 100 km - 499 km: 180€
  • 500 km - 1999 km: 275€
  • 2000 km - 2999 km: 360€
  • 3000 km - 3999 km: 530€
  • 4000 km - 7999 km: 820€
  • 8000 km und mehr: 1100€

Bewerbungsunterlagen

Folgende Unterlagen sollten Sie vor bzw. nach dem Auslandsaufenthalt im International Office einreichen.

Mobilität zu Unterrichtszwecken/Lehrendenmobilität (STA)

Vor dem Aufenthalt:

1. Dienstreiseantrag

2. Einladung der Partnerhochschule

3. Mobility Agreement

 

Nach dem Aufenthalt:

1. Erfahrungsbericht

2. Letter of Confirmation

3. DAAD Onlinefragebogen

4. Kopie der Dienstreisekostenabrechnung

Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT)

Vor dem Aufenthalt:

1. Dienstreiseantrag

2. Einladung der Partnerhochschule

3. Mobility Agreement

 

Nach dem Aufenthalt:

1. Erfahrungsbericht

2. Letter of Confirmation

3. DAAD Onlinefragebogen

4. Kopie der Dienstreisekostenabrechnung

Ansprechpartner und Kontakt

Wenn Sie interessiert sind, im Rahmen einer Personalmobilität an unsere Erasmus-Partnerhochschule in Usbekistan zu gehen, wenden Sie sich bitte an die Erasmus-Hochschulkoordinatorin, Kristin Günther.