Über den Akademischen Senat

Der Akademische Senat ist das höchste Gremium der Hochschule Bremerhaven. Er entscheidet in den ihm nach dem Bremischen Hochschulgesetz zugewiesenen Angelegenheiten. Er kann vom Rektorat und allen Organisationseinheiten Auskunft über alle Angelegenheiten der Hochschule verlangen.

Aufgaben des Akademischen Senats

Der Akademische Senat nimmt den Rechenschaftsbericht des Rektorats entgegen, wählt den Rektor und die Konrektoren und trifft Grundsatzentscheidungen in Fragen, die Forschung und Nachwuchsförderung betreffen. So beschließt der Akademische Senat zum Beispiel über die Wahlordnung, den Hochschulentwicklungsplan, Grundsätze der Mittelzuweisung / Mittelbewirtschaftung, das Einrichten von Fachbereichen und Studiengängen sowie allgemeine Teile der Hochschulprüfungsordnung, die Studienkontenordnung, den Vorschlag zur Bestellung eines Kanzlers, die Grundsätze der Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen und Institutionen und Richtlinien für Berufungsverfahren. Darüber hinaus können die Mitglieder des Akademischen Senats vom Rektorat und anderen Organisationseinheiten Auskunft über alle Angelegenheiten der Hochschule verlangen.