büro feminale

Das Frauenbüro der Hochschule Bremerhaven ist eine Einrichtung der ZKFF (Zentrale Kommission für Frauenfragen) und wurde im Sommersemester 2008 eingerichtet. Das Team des "büro feminale" unterstützt die Frauenbeauftragten nach BremHG (Bremisches Hochschulgesetz) und LGG (Landesgleichstellungsgesetz) bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Im Büro der Frauenbeauftragten erhalten Sie Informationen zu allen gleichstellungsrelevanten Fragen, sowie Beratung und Begleitung bei Fragen rund um die Vereinbarkeit von Kind und Studium. Wissenschaftliche Arbeit und Konfliktintervention zählen ebenfalls zu dem Aufgabenbereich des "büro feminale".
Wir verstehen Frauenförderung als Teil der Hochschul- und Personalentwicklung und wollen Leistungen und Ressourcen von Frauen nutzen, fördern und sichtbar machen.

Kennzeichen unserer Arbeit sind Vertraulichkeit, Engagement und Kompetenz.

Unsere Angebote im Überblick

• Beratung und Begleitung bei Fragen zum Studium, Beruf und Qualifizierung
• Förderung der Vernetzung von Frauen
Konfliktintervention
Info-Service (Öffentlichkeitsarbeit, Broschüren, Homepage mit Familienportal, schwarzes Brett) über Themen der Gleichstellung, Gender Mainstreaming, Familienfragen und Kinderbetreuung
• Organisation von Veranstaltungen