Über den Personalrat

Was macht der Personalrat eigentlich?

Allgemein gesprochen nimmt der Personalrat die Interessen der Arbeitnehmer (Arbeiter, Angestellte und Beamte) der Hochschule Bremerhaven gegenüber dem Arbeitgeber, vertreten durch die Hochschulleitung, wahr. Grundlage für die Arbeit und Aufgaben bieten Gesetze wie das Bundespersonalvertretungsgesetz, des Personalvertretungsgesetz des Landes Bremen und des Bremischen Hochschulgesetzes wahr.

Im Personalvertretungsgesetz des Landes Bremen heißt es dazu:
"Der Personalrat hat die Aufgabe, für alle in der Dienststelle weisungsgebunden tätigen Personen in allen sozialen, personellen und organisatorischen Angelegenheiten gleichberechtigt gemäß den Bestimmungen der §§ 58 bis 62 mitzubestimmen. Er hat diese Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften als berufenen Vertretungen der Interessen der Bediensteten zu erfüllen."

Aufgaben des Personalrates

Zu den allgemeinen Aufgaben des Personalrates gehören Maßnahmen, die der Dienststelle und ihren Angehörigen dienen, zu beantragen und darüber zu wachen, dass die zugunsten der Bediensteten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt werden.

Ferner nimmt er Anregungen und Beschwerden der Bediensteten entgegen und, falls sie berechtigt erscheinen, auf ihre Abhilfe hinzuwirken.

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und sonstiger schutzbedürftiger Personen in die Dienststelle zu fördern.

Insgesamt ist der Personalrat in der gesetzlichen Mitbestimmung bei sozialen, personellen und organisatorischen Angelegenheiten.

Amtszeit und Mitglieder

An der Hochschule Bremerhaven besteht der Personalrat aus 2 Vertreterinnen und Vertretern der Gruppe Beamtinnen und Beamte sowie 5 Vertreterinnen und Vertretern der Gruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Amtszeit des Personalrats beträgt vier Jahre. Sie beginnt jeweils am 16. April des Jahres, in dem die regelmäßigen Wahlen stattfinden.

Geschäftsordnung

Der Personalrat hat sich eine Geschäftsordnung gegeben, die hier nachzulesen ist.

Zugehörige Dokumente