Praxisphasen und Wirtschaftskontakte

Praxisbezug

Um zielorientiert auf den Beruf vorzubereiten, sind im Studium umfangreiche Praktika und Übungen vorgesehen, die in kleinen Gruppen unterrichtet werden. Dadurch erhalten die Studierenden einen direkten Einblick in die praktischen Aufgaben und Lösungsansätze, die sie bereits an der Hochschule durch eigene Versuche und Projektbearbeitungen vertiefen.

Eine zusätzliche intensive Auseinandersetzung mit betrieblichen Arbeitszusammenhängen erfolgt schließlich durch die Einbindung des Praxissemesters, das in Kooperation mit Industrieunternehmen absolviert wird, und durch die Bearbeitung der Bachelorarbeit, die wiederum sehr häufig in einem Industrieunternehmen angefertigt wird.

Studienbegleitende Aktivitäten, wie Vortragsveranstaltungen mit externen Experten, Vorführungen, Exkursionen, Studienfahrten sowie externe Fachseminare, zum Beispiel zur Anlagenplanung und zum Anlagenbetrieb, zu CAD-Anwendungen und anderen Themen runden das Lehrangebot ab.

Mit der freien Wahl von Lehrveranstaltungen als Wahlpflichtfächer steht jedem Studierenden die Möglichkeit offen, weitere praxisbezogene oder spezialisierende Fächer zu belegen.

Career Service Center

Neben den Lehrenden im Studiengang GET bietet Ihnen das Career Service Center Kontakte zu Unternehmen unterschiedlichster Branchen an, die Angebote für Studierende z.B. bei Praxissemestern oder Abschlussarbeiten an.