Studiendarstellung

Globalisierung, Marktturbulenz und Kostendruck zwingen die Industrieunternehmen zur permanenten innovativen Anpassung ihrer Fabrik- und Produktionsstrukturen. In der heutigen Zeit ist die sichere Beherrschung der verschiedenartigen Produktionstechnologien für Unternehmen von besonderer Bedeutung. Der Begriff der „Industriellen Produktion“ umfasst hierbei alle erforderlichen Teilschritte zur Herstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Hierzu zählen u. a. die Aufgabenbereiche der Konstruktion, Arbeitsplanung, Fertigung und Montage. Innerhalb unseres täglichen Gesellschaftsbilds finden sich unzählige Gegenstände („Produkte“) unterschiedlichster Form, Farbe und Beschaffenheit. Das Ziel moderner, produzierender Unternehmen ist es, derartige Produkte unter den Gesichtpunkten höchster Effizienz für das Unternehmen, die Menschen und die Umwelt herzustellen. Dies ist das Einsatzgebiet eines Ingenieurs der Produktionstechnologie.

Abschlussgrad

Bachelor of Engineering

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienformen

Vollzeitstudium

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Zulassungsmodus

Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC

Zulassungssemester

nur Wintersemester

Sachgebiete

Produktionstechnik