Einleitung / Zusammenfassung

Der Studiengang bildet die Studierenden zu Logistik-Generalisten aus.
Sie sind befähigt, sich mit allen Fragen der Logistik auseinanderzusetzen und kompetente Ansprechpartner für alle Spezialdisziplinen der praktischen Logistik zu werden.

In den ersten beiden Semestern werden vor allem Grundlagen vermittelt, in den folgenden drei Semestern werden insbesondere vertiefende Fachkenntnisse gelehrt und im letzten Semester besteht die fakultative Möglichkeit, durch Praxisphasen einen aktuellen Anwendungsbezug alternativ zu den angebotenen praxisorientierten Projekten zu erfahren.

Abschluss

Bachelor

Hochschulgrad

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit

6 Semester

Zulassung

Immer zum Wintersemester

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.

Studienbewerber/innen, die keine fachpraktische Ausbildung durchlaufen haben, wird empfohlen, ein Vor-Praktikum gemäß den Vor-Praktikumrichtlinien (s. Downloadbereich) vor Beginn des Studiums zu absolvieren.

Ausländische Bewerber/innen müssen die Zulassungsvoraussetzungen gemäß den KMK-Richtlinien erfüllen, Deutsch- und Englischsprachkenntnisse müssen nachgewiesen werden (TestDaF bzw. DSH).

Lehrsprache

Es ist vorgesehen, ca. 20% der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache, den Rest in deutscher Sprache anzubieten.

Die für einen berufsqualifizierenden Abschluss erforderlichen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen werden in interdisziplinär ausgerichteten Modulen vermittelt.

Der Bachelor-Studiengang umfasst im Präsenzstudium sechs Semester. In den ersten beiden Semestern werden vor allem Grundlagen vermittelt, in den folgenden drei Semestern werden insbesondere vertiefende Fachkenntnisse gelehrt und im letzten Semester besteht die fakultative Möglichkeit, durch Praxisphasen einen aktuellen Anwendungsbezug alternativ zu den angebotenen praxisorientierten Projekten zu erfahren.

Diese Praxisphase ist ein in das Studium integrierter, inhaltlich bestimmter und betreuter Ausbildungsabschnitt. Die Anforderungen an die Praxisphasen sind in der Prüfungs- und Praktikumsordnung definiert.

Der Bachelor-Studiengang ist 6-semestrig geplant. Die Module umfassen in der Regel 4 Semesterwochenstunden.

Es sind 35 Module mit einem Umfang von in der Regel 5 Credit Points pro Modul und 30 Credit Points pro Semester vorgesehen. Insgesamt sind für das Bachelorstudium 180 Credit Points zu erwerben.

Abschlussgrad

Bachelor of Engineering

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienformen

Vollzeitstudium

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Zulassungsmodus

Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC

Zulassungssemester

nur Wintersemester

Sachgebiete

Wirtschaftsingenieurwesen; Logistik, Transport, Verkehrswirtschaft