Biopolymere

Das Ziel der Abteilung „Biopolymere“ ist die Produkt- und Verfahrensentwicklung biobasierender Kunststoffe (Folien, Formkörper und Bindemittel) für Anwendungen im Verpackungswesen, der Lebensmittelindustrie, der Medizintechnik sowie der Agrar- und Bauwirtschaft. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von proteinogenen Rohstoffen, die durch ihre vollständig biobasierte, biologisch abbaubare, essbare und kompostierbare Natur sowie ihre Funktionsvielfalt als aussichtsreiche Rohstoffe für zukunftsfähige Biopolymere gelten. Mannigfaltige chemische, physikalische und enzymatische Modifikationsmöglichkeiten erlauben eine gezielte funktionale Eigenschaftsbeeinflussung der Produkte, die durch massenproduktionsfähige Herstellungsverfahren Synergien aus ökonomischer Effizienz und ökologischer Nachhaltigkeit nutzbar machen