Fleisch- und Fischtechnologie

Das Fachgebiet Fleisch- und Fischtechnologie forscht an innovativen und nachhaltigen Produkt- und Prozesslösungen für Lebensmittel tierischen Ursprungs. Mit den Laboren und dem Technikum bietet die Einrichtung die Möglichkeit zur Be- und Verarbeitung von Lebensmittel tierischen Ursprungs im Labor- wie Pilotmaßstab inklusive sensorischer und physikochemischer Analyse. Die Schwerpunkte von Prof. Dr. Frederike Reimold liegen besonderes im Bereich der Salz- und Fettreduktion von Wurstwaren. Die Themenfelder werden durch Dr. Ramona Bosse im Bereich der Anwendung von Starterkulturen (Fermentation), innovativer, biofunktioneller Produkt- und Prozessentwicklung, sowie der Eiproduktetechnologie erweitert.

 

Forschungsprojekte:

•  Manufaktur 4.0 (2020-2023): Qualitätsorientierte Produktionssteuerung und -optimierung in der Feinkostbranche

•   Mak-Pak (2018-20): Nachhaltige Verpackungslösungen aus Makroalgen für den
Lebensmittel-Handel (BMEL gefördert) Link zum Projekt

•    ttz-Bremerhaven- Beratung in Forschungsaktivitäten