Erstes Modul des Offshore Wind Energy MBA

Logo Offshore Wind Energy MBA
Logo Offshore Wind Energy MBA
Quelle: Anne Magritz

Registierung bis zum 20. Dezember möglich

Mit dem ersten Workshop "Future Scenarios in Strategy Development" startet am Mittwoch, den 6. Januar, das erste Modul des Offshore Wind Energy MBA. Erstmals bietet die Business Academy SydVest (Dänemark) zusammen mit der Hochschule Bremerhaven Weiterbildungsmodule im Rahmen eines Offshore-Windenergie-MBA an. Mit den Modulen können insbesondere Führungskräfte sowie Entscheidungstragende in der Windenergiebranche ihr Wissen weiter ausbauen. Entwickelt wurde die Ausbildung, die eine akademische Herangehensweise an die Herausforderungen der Branche bietet, durch die enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Bildungseinrichtungen und der Windindustrie. "Wir erhalten viel positives Feedback von Unternehmen, die Ihren Beschäftigten die Möglichkeit der Teilnahme am Kurs geben", so Prof. Dr. Wolfgang Lukas, einer der Organisatoren des Programms an der Hochschule Bremerhaven.

Lisbeth Brode Jepsen von der Business Academy SouthWest in Esbjerg (Dänemark), Projektleiterin der MBA-Entwicklung, gibt einen inhaltlichen Einblick: "In diesem Kurs werden kreative Methoden, Prozesse des Datenmanagements und Theorien im Bereich der Zukunftsstudien kombiniert. Dieses Wissen ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, der strategischen Entwicklung ihres Unternehmens eine neue Dimension hinzuzufügen".

Die Registrierung ist bis zum 20. Dezember möglich, weitere Informationen erhalten Sie unter www.owemba.com.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht