„Schnupperstudium“ erlaubt Einblicke in Naturwissenschaft und Technik

Noch wenige freie Plätze verfügbar

Die Hochschule Bremerhaven ermöglicht in Kooperation mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau interessierten Mädchen der 6. und 7. Klassen ein besonderes Programm in den Herbstferien. Beim „Schnupperstudium“ bekommen sie vom 8. bis 12. Oktober 2018 täglich von 9 Uhr bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen aus den Bereichen Robotik, Informatik, Medizintechnik, Gebäudeenergietechnik und Sensorik zu beschäftigen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet die Projektwoche ab. Anmeldungen sind noch bis zum 28. September per Mail unter nmetzler@hs-bremerhaven.de möglich. Der Kostenbeitrag beträgt 40 Euro. Bei Bedarf kann eine Unterstützung bei der Finanzierung beantragt werden.

Mädchen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, ist ein Ziel der Hochschule Bremerhaven. Daher findet in Kooperation mit der Bremischen Zentralstelle zur Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau seit 16 Jahren das „Schnupperstudium“ jährlich in den Herbstferien statt. In altersgerechten Workshops bekommen die teilnehmenden Mädchen die Möglichkeit, sich intensiv mit diesen Bereichen zu beschäftigen und sich wie Studentinnen zu fühlen. Das gemeinsame Essen in der Mensa und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Tanz, Musik, Entspannung, eine Hafenbustour sowie einem Selbstbehauptungstraining runden das „Schnupperstudium“ ab. In einer großen Abschlusspräsentation stellen die Teilnehmerinnen die Ergebnisse ihrer Arbeit ihren Familien vor.

Zurück zur Übersicht