Fachbereichskolloquium zu Kohlenwasserstoff-Austritten in der Tiefsee

Jan Boelmann referiert am Dienstag, dem 11. Juni, um 17.15 Uhr in T0002

Beim Fachbereichskolloquium am Dienstag, dem 11. Juni, dreht sich ab 17.15 Uhr alles um die Charakterisierung und Quantifizierung von Kohlenwasserstoff-Austritten in der Tiefsee. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Vortrag in Raum T0002 (Haus T, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) teilzunehmen.

In dem Vortrag von Jan Boelmann, Technischer Angestellter im Labor für Physik und Meerestechnik an der Hochschule Bremerhaven, geht es um die Charakterisierung von Gas- und Öl-Blasen im Wasser anhand von Oszillationsbewegungen, Aufstiegsgeschwindigkeiten und Größenverteilungen. Hierfür soll als Werkzeug ein schneller, echtzeitfähiger Algorithmus zur geometrischen Objektklassifizierung und Quantifizierung von Blasenaufstiegscharakteristika eingesetzt werden.

Die Fachbereichskolloquien finden während der Semesterzeit regelmäßig statt und sollen Studierende, Kolleginnen und Kollegen der Hochschule, aber auch Interessierte aus Wirtschaft und Wissenschaft aus der Region ansprechen, sich über spezielle Themen zu informieren und sich mit Fachleuten darüber auszutauschen. Nach dem Fachvortrag bleibt Zeit zur Diskussion und zum Kennenlernen.

Weitere Informationen unter www.hs-bremerhaven.de/organisation/hochschulleitung/fachbereich-1-technologie/fachbereichskolloquium/

Zurück zur Übersicht