Neue Ausstattung für das Labor für Sicherheit in der Logistik

Prof. Uwe Arens und Liselotte Prax von der Hochschule Bremerhaven gemeinsam mit Birte Lohse, Improvement Managerin und Pressesprecher Stefan Roth des Dow Werk in Stade
Prof. Uwe Arens und Liselotte Prax von der Hochschule Bremerhaven gemeinsam mit Birte Lohse, Improvement Managerin und Pressesprecher Stefan Roth des Dow Werk in Stade
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Spende der Dow

Explosionsgeschützte Leuchten und Abfülleinrichtungen für Gefahrstoffe ermöglichen zukünftig im Labor für Sicherheit in der Logistik eine noch praxisbezogene Lehre. Dank einer Spende von der Dow – Werk Stade – können die Studierenden der Hochschule Bremerhaven künftig den richtigen Umgang mit Gefahrstoffen lernen. Insbesondere im Bachelorstudiengang Transportwesen/Logistik sowie den Masterstudiengängen Logistics Engineering and Management und Integrated Safety and Security Management bieten Versuche nunmehr die Möglichkeit, die unterschiedliche Stoffeigenschaften und sicherheitstechnisch bedeutsame Informationen aufzuzeigen.

Hintergrund für die Neuanschaffungen ist der angestoßene Umbau des Labors mit dem Ziel einer größeren Praxisnähe. „Wir möchten der Dow herzlich für die Unterstützung danken“,  so Prof. Dr. Uwe Arens. Die kostenintensiven Exponate seien aus den laufenden Mitteln nicht finanzierbar gewesen. Für die Dow ist es ein besonderes Anliegen, die Studierenden der Hochschule Bremerhaven zu unterstützten. „Dass wir den Studierenden mit unserer Unterstützung ermöglichen, wichtige Laborversuche mit neuen Materialien durchzuführen, freut uns sehr“, so Birte Lohse, Improvement Managerin der Dow. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Stefan Roth, Pressesprecher aus dem Dow Werk in Stade, hat sie die Hochschule Bremerhaven besucht, um die Spende persönlich zu überreichen.

Im Labor für Sicherheit in der Logistik liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auf der Sicherheit von Personen, Gegenständen und der Umwelt beim Umgang mit Stoffen mit gefährlichen Eigenschaften. Dabei wird großer Wert auf die praktische Anwendung gelegt. Mit den neu angeschafften Exponaten konnten  nun neue Laborversuche entwickelt werden, die die Studierenden optimal auf ihre berufliche Zukunft in Unternehmen vorbereiten.

Zugehörige Dokumente

  • Hochschule BremerhavenProf. Dr. Uwe Arens und Liselotte Prax von der Hochschule Bremerhaven gemeinsam mit Birte Lohse, Improvement Managerin und Pressesprecher Stefan Roth des Dow Werk in Stade

    JPG1.5 MB

Zurück zur Übersicht