Chinesisches Neujahrskonzert

Hochschule Bremerhaven lädt am Donnerstag, den 13. Februar, ein

Zwei chinesische Musikerinnen werden am Donnerstag, den 13. Februar, ein musikalisches Neujahrskonzert geben. Auf den traditionellen chinesischen Musikinstrumenten Kniegeige und Hackbrett sowie auf dem Flügel führen die beiden ab 18.30 Uhr Musikstücke aus China vor. Eine der Musikerinnen ist eine Absolventin der Hochschule Bremerhaven. Das chinesische Neujahrskonzert findet im Veranstaltungssaal von Haus T (An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) statt.

Zwischen den musikalischen Einlagen finden wieder kurze Interviews mit chinesischen Studierenden, Professorinnen und Professoren sowie Förderern der Hochschule am Meer mit Chinabezug statt. Dabei stehen vor allem Informationen über die interkulturellen Erfahrungen und Eindrücke im Vordergrund. Abgerundet wird der Abend mit Köstlichkeiten aus der asiatischen Küche.

Anmeldungen sind bis zum Montag, den 10. Februar, möglich unter www.hs-bremerhaven.de/chinesischesneujahrskonzert

Zurück zur Übersicht