Projektwettbewerb „Hagelnetze in der Automobilindustrie“

Projektwettbewerb
Projektwettbewerb
Quelle: Prof. Dr. Dieter Heimann

Studierende des Studienganges Transportwesen/Logistik als Preisträger ausgezeichnet

Mehr als 2,3 Millionen Fahrzeuge werden jährlich im Hafenterminal in Bremerhaven umgeschlagen. Dabei hat beim Im- und Export in den Umschlagzentren die Sicherstellung einer Unversehrtheit der Fahrzeuge bei Durchlaufen der Transportkette oberste Priorität. Beschädigungen von Karosserien, Verglasungen und Funktionselementen durch Hagelschlag stellen eine große Herausforderung dar. Wie Hagelnetze einen wirkungsvollen Schutz bieten können, stand im Fokus eines als Kooperationsprojekt der KA Köln.Assekuranz Agentur GmbH, eines 100%igen Tochterunternehmens der ERGO Versicherung AG, sowie der Hochschule Bremerhaven durchgeführten studentischen Projektwettbewerbes.

Die an dem Wettbewerb teilnehmenden Studierenden analysierten hierzu das bestehende Marktangebot. Dabei überzeugten sie sich im Rahmen labortechnisch durchgeführter Versuchsreihen unter Einsatz einer Hagelschlagkanone sowohl von der Funktionalität als auch von den Belastungsgrenzen unterschiedlicher Hagelnetze. Die von den Studierenden eingereichten Projektarbeiten wurden von einer mit Vertretern beider Kooperationspartner besetzten Jury bewertet. Über den ausgelobten Preis für den ersten Platz freut sich die Studentin Louisa Ottens, die den Studiengang Transportwesen/Logistik im fünften Fachsemester studiert. Der Preis für den zweiten Platz entfiel auf eine als Gruppenarbeit eingereichte Ausarbeitung der Studierenden Philipp Wietbrok, Lars Wöltjen, Marcel Schairer und Christoph Poll.

"Wir sind über die Zusammenarbeit mit der KA Köln.Assekuranz Agentur im Rahmen des Projektwettbewerbes sehr glücklich und würden uns über eine zukünftige Wiederholung sehr freuen", so der zum Abschluss des Projektwettbewerbes zufrieden strahlende Prof. Dr.-Ing. Dieter Heimann. Bereits zum kommenden Sommersemester 2020 können sich neu zugelassene Erstsemesterstudierende im Bachelorstudiengang Transportwesen/Logistik (TWL) sowie in den Master-Studiengängen Logistics Engineering and Management (LEM) und Integrated Safety and Security Management (ISSM) wieder mit neuen Herausforderungen im Logistikbereich befassen. Interessierte, die sich für die kurzfristige Aufnahme eines Studiums in den genannten Studiengängen zum Sommersemester bewerben möchten, können dies bis Mittwoch, den 15. Januar machen. Weitere Informationen unter www.hs-bremerhaven.de/bewerbung.

Zugehörige Dokumente

  • Prof. Dr. Dieter HeimannFreuen sich über einen erfolgreichen Projektwettbewerb - Studierende und Hochschullehrer des Studienganges Transportwesen/Logistik der Hochschule Bremerhaven sowie projektverantwortliche Vertretern der KA Köln.Assekranz Agentur

    JPG3.1 MB

Zurück zur Übersicht