„Gemeinsam statt einsam“ beim Schreibprojekt

Hybride Schreibnacht der Staats- und Universitätsbibliothek am Freitag, den 23. Juli

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SUUB) veranstaltet einen "Abend rund ums Schreiben". Am Freitag, den 23. Juli ab 16 Uhr können Studierende vor Ort in der Zentrale, in den Teilbibliotheken sowie von zu Hause aus an virtuellen Aktionen teilnehmen. Auf dem Programm stehen gemeinsame Schreibsessions, Schreibberatungen, Informationen zu Literaturverwaltungsprogrammen und vieles mehr. Eine Anmeldung ist ab sofort in StudIP oder unter schreibnacht@suub.uni-bremen.de möglich.

Die diesjährige Schreibnacht findet in hybrider Form statt. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ können Studierende, die sich gerade auf ein Schreibprojekt konzentrieren müssen, an digitalen Schreibsessions teilnehmen oder sich der „Chillout Area“ mit Gleichgesinnten austauschen. Auch Schreibberatungen und Informationsveranstaltungen zu den Literaturverwaltungsprogrammen Zotero, RefWorks und Citavi stehen auf dem Programm. Abgerundet wird die Veranstaltung durch kurze Vorträge zu verschiedenen Themen unter dem Titel „Coffee Lectures“ sowie Angebote zur bewegten und gesunden Pause.

Weitere Informationen unter https://padlet.com/SuUB_Bremen/nidujmfn2evhjvsv.

Zurück zur Übersicht