Studierendenwerk Bremen vergibt Stipendien für Studieninteressierte aus einkommensschwachen Familien

Das Stipendium soll den Studieneinstieg finanziell erleichtern.
Das Stipendium soll den Studieneinstieg finanziell erleichtern.
Quelle: Deutsches Studentenwerk

Antrag bis zum 15. September 2021 möglich

Für Studieninteressierte aus besonders einkommensschwachen Familien oder in sonstigen wirtschaftlichen Notsituationen organisiert das Studierendenwerk Bremen die Vergabe von Stipendien der Freien Hansestadt Bremen. Angehende Studierende der staatlichen Bremer Hochschulen können ab sofort das Stipendium in Höhe von einmalig 800 Euro für das Wintersemester 2021/22 beantragen. Antragsformulare müssen bis Mittwoch, den 15. September, beim Studierendenwerk Bremen eingegangen sein. Alle Informationen und Antragsformular unter www.stw-bremen.de/de/news/studienstarter.

Gefördert werden Studieninteressierte mit Sozialleistungsbezug, die kurz vor der Immatrikulation an der Hochschule Bremerhaven, Universität Bremen, Hochschule Bremen oder Hochschule für Künste Bremen stehen. Ihnen soll auf diese Weise der Studieneinstieg finanziell erleichtert werden. Das Stipendium richtet sich dabei ausschließlich an Personen, die sich das erste Mal an einer deutschen Hochschule einschreiben, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und kein weiteres Stipendium oder Beihilfe einer anderen Stelle für diesen Verwendungszweck erhalten.

Allgemeine Informationen zur Studienfinanzierung finden sich hier.

Zurück zur Übersicht