9. Windgipfel des Presseklubs in der Hochschule Bremerhaven

Zeitraum

24. Oktober 2017, 18:30 bis 20:30 Uhr

Termin herunterladen

Prof. Dr. Holger Lange vom Masterstudiengang Windenergietechnik diskutiert am Dienstag, den 24. Oktober, ab 18.30 Uhr, beim 9. Windgipfel des Presseklubs mit Vertreterinnen und Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in der Hochschule Bremerhaven, Haus T/Raum T 002, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven über den Windstandort Bremerhaven. Weitere Gesprächspartner auf dem Podium sind an dem Abend unter anderem Prof. Dr. Andreas Reuter Institutsleiter des Fraunhofer IWES Nordwest, Dirk Briese vom Branchenspezialisten windresearch, Dr. Ralf Hubo, Geschäftsführer des Stahlfundament-Produzenten Steelwind Nordenham, Detlef Lindenau, Geschäftsführer vom Windenergie-Dienstleister REETEC, sowie Jochen Magerfleisch, Vertriebsleiter Europa des Windenergie-Anlagenherstellers Senvion, und Andreas Wagner, Geschäftsführer der Stiftung Offshore-Windenergie.

In Kooperation greifen der Pressklub, das Fraunhofer-Institut IWES Nordwest und die Hochschule Bremerhaven das Thema Windindustrie-Standort Deutschland, speziell in der Region Bremerhaven auf, um die Perspektiven für die Region zu verdeutlichen. Für die Offshore-Windkraft steht 2018 die zweite Ausschreibung nach dem neuen WindSeeGesetz an. Wir fragen uns: Wird mit mehr industriellem Volumen der Standort Bremerhaven-Unterweser für die Windindustrie wieder attraktiver? Können abgebaute Arbeitsplätze wieder aufgebaut werden? Die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro für Mitglieder, 10 Euro für Nichtmitglieder des Presseklubs.

Weitere Informationen unter https://presseklub.wordpress.com/2017/10/06/neue-perspektiven-fuer-den-windkraft-standort-bremerhaven/

Zurück zur Übersicht