Alle erreichen! Chancen innovativer und partizipativer Lehrmethoden

Zeitraum

07. Februar 2018, 13:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter

Servicestelle Lernen & Lehren, Sabine Seemann
sseemann@hs-bremerhaven.de

Termin herunterladen

Hochschullehrende sind heutzutage mit einer großen Heterogenität der Studierenden konfrontiert:  Unterschiede in den Wissensvoraussetzungen, den sozialen sowie kulturellen Hintergründen und im Lernverhalten stellen neue Herausforderungen an die Lehre.

  • Wie können Studierende aktiv eingebunden, motiviert und in ihrer Vielfalt angesprochen werden?
  • Mit welchen Methoden kann die Lehrgestaltung erleichtert werden?
  • Wie kann zur kritischen Auseinandersetzung mit Lerninhalten angeregt werden?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen. Es werden die Grundsätze partizipativer Lehre geklärt und unter Berücksichtigung einzelner Diversitätskategorien wie Geschlecht, Herkunft, Bildungshintergrund erläutert. Wir gehen den Aspekten einer "geschlechtersensiblen" Lehrgestaltung nach. Dabei werden aktivierende Lehrmethoden erarbeitet und fachspezifisch übertragen.

Teilnehmerzahl: max. 12

Nächster Termin: Mittwoch, 7. Februar 2018, 13 bis 18 Uhr

Durchführung: Sabine Hastedt ist Politikwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Mut zu MINT" der Hochschule Bremerhaven. Sie ist als zertifizierte Trainerin und als Lehrbeauftragte an Hochschulen und in der Erwachsenenbildung tätig.     

Verbindliche Anmeldung und Rückfragen bitte an Sabine Seemann

Zurück zur Übersicht