Datenschutz

Informationen zum Datenschutz bei der Studi-Befragung

Allgemeine Hinweise

Die Studierendenbefragung erfolgt unter strengster Beachtung der Datenschutzbestimmungen. Die Befragung erfolgt anonym, die Speicherung der Antworten erfolgt unabhängig von den Namen der angeschriebenen Personen. Eine spätere Zusammenführung von Antworten und befragten Personen ist ausgeschlossen. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.

Jede Studentin / jeder Student kann frei entscheiden, ob sie/er an der Befragung teilnimmt. Die Freiwilligkeit bezieht sich auch auf die einzelnen Fragen der Befragung. Für jede Frage kann separat entschieden werden, ob sie beantwortet wird oder nicht (in der Regel besteht ein Auswahlfeld "keine Antwort", das verwendet werden kann, wenn die Frage nicht beantwortet werden soll oder nicht beantwortet werden kann).

Datenschutz

Wir garantieren, dass alle Antworten, die wir in der Onlinebefragung erheben, anonym erfasst und ausgewertet werden. Es besteht zu keinem Zeitpunkt, die Möglichkeit, Rückschlüsse auf die Antworten der teilnehmenden Personen zu ziehen. Dafür sind die entsprechenden technischen und personellen Vorkehrungen getroffen. Am Ende dieser Umfrage werden die Ergebnisse unserer Auswertungen in Form eines Ausschnittes auf der Webseite der Hochschule veröffentlicht.

Die Nutzung von Passwörtern ist nur bei einer Unterbrechung und späteren Fortführung der Umfrage nötig. Hierbei können Fantasiedaten angegeben werden. Es können keine Rückschlüsse auf die Antworten oder Beziehungen zwischen den Anmeldedaten und dem wirklichen Teilnehmer hergestellt werden.

Nachdem die letzte Frage im Erhebungsbogen abgesendet wird, erlischt der Zugang zu dem Fragebogen. Ein erneutes Ausfüllen, welches ebenso zu einer Verzerrung des Umfrageergebnisses führt, ist somit ausgeschlossen.

Die Anonymität ist trotz der Nutzung von Passwörtern gewährleistet. Für unsere Umfrage nutzen wir die Software "Limesurvey". Diese bietet die bereits oben skizzierten Vorteile der Passwortnutzung unter Gewährleistung der vollen Anonymität der Teilnehmer.

 

Zugangsschlüssel  

Anonymisierte Antworten: Diese Option erlaubt ihnen festzulegen, ob man an ihrer Umfrage anonym teilnehmen kann oder nicht. Diese Umfrage ist anonym, daher werden alle Antworten mit einer Probandentabelle verbunden und wir können die individuelle Antworten zu keinem bestimmten Teilnehmer zuordnen. Nochmals: Wenn die Umfrage anonym ist, gibt es absolut keine Möglichkeit, die Antworten mit den Teilnehmerdaten zu verknüpfen. Auch der Administrator ist dazu nicht in der Lage. 

 

Kann Anonymität gewährleistet werden, wenn man Zugangsschlüssel benutzt? 

Ja - eine Verbindung Probandenschlüssel <--> Antwortdaten kann nur bei Umfragen hergestellt werden, welche als "nicht anonym" angelegt wurden. Diese Einstellung wird beim Erstellen einer Umfrage festgelegt. Wenn nun eine Umfrage als nicht anonym angelegt wurde, kann man über die Probandenliste jede einzelne Antwort genau nachverfolgen. Ist eine Umfrage anonym, gibt es keine Verknüpfung zwischen der Probandenliste und den Umfrage-Antworten.  

Die Umfrage wurde anonym angelegt. 

 

Datenschutzbeauftragter

 

Die Durchführung der Befragung erfolgt im Einvernehmen mit dem Datenschutzbeauftragten der Hochschule. Bei Fragen bezüglich des Datenschutzes stehen das Projektteam und auch der Datenschutzbeauftragte der Hochschule gerne zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragter der Hochschule Bremerhaven:

Dr. Joachim Henke

Tel.: 0471 4823 141

email: jhenke@hs-bremerhaven.de