Bewerbung um einen Studienplatz

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die angebotenen Studiengänge und die Vorlesungen, die auf Englisch angeboten werden. Weitere Informationen können Sie auch bei dem Team der Studienberatung bekommen.

Hier finden Sie eine Checkliste zum Bewerbungsprozess, mit allen wichtigen Unterlagen.

 

Bewerbung

Für Bachelor Studiengänge wenden Sie sich bitte an das Immatrikulations- und Prüfungsamt der Hochschule. In einigen Fällen müssen Sie sich über die Arbeits- und Servicestelle für ausländische Studienbewerbungen (Uni-Assist) bewerben. Informieren Sie sich bitte in jedem Fall im Immatrikulations- und Prüfungsamt wie der genaue Ablauf ist!

Bewerben Sie sich für einen Master-Studiengang, richten Sie sich bitte ausschließlich an das Immatrikulations- und Prüfungsamt der Hochschule.

 

Sie müssen folgende Unterlagen einreichen:

beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung bzw. des ausländischen Reifezeugnisses
unterschriebener Lebenslauf mit genauen Angaben über den Bildungsgang (besuchte Schulen, abgelegte    Prüfungen etc.)

Passbid

Kopie der Geburtsurkunde bzw. des Personalausweises / Reisepasses

Unbedenklichkeitsbescheinigung (bei Wechsel der Hochschule bzw. Wiederaufnahme des Studiums)

Exmatrikulationsbescheinigungen aller bisherigen Hochschulen (bei Wechsel der Hochschule bzw. Wiederaufnahme des Studiums) müssen spätestens bei Zulassung bzw. Einschreibung vorgelegt werden

Sprachzeugnis zum Nachweis der erforderlichen Deutschkenntniss

Sprachzeugnis zum Nachweis der erforderlichen Englischkenntnisse (je nach Studiengang)

Aufenthaltserlaubnis (nur für nicht-EU Studenten)Gegebenenfalls weitere Dokumente wie z.B. Praktikumsbescheinigung (entsprechend der jeweils gültigen Immatrikulationsordnung)  

 

Hier findest du außerdem das aktuelle Bewerbungsformular.

 

Nach erfolgreicher Bewerbung erhältst Du eine Bestätigung in Form eines Schreibens per Post. Mit diesem Schreiben bekommst Du eine Aufenthaltserlaubnis bei der zuständigen Botschaft und kannst mit der Immatrikulation fortfahren.

Achtung!
Enthält das Schreiben eine Aufzählung der für die Immatrikulation erforderlichen Unterlagen, so kann dies zu Missverständnissen mit der Botschaft führen. Die Vergabe der Aufenthaltserlaubnis kann nämlich davon abhängig gemacht werden, ob die Bedingungen bereits erfüllt sind.
In diesem Fall ist anzumerken, dass einige der Punkte in Wahrheit kulanter gehandhabt werden, als es das Schreiben vermuten lässt. Kontaktiere am besten das I&P-Amt, dort wirst Du beraten.

Hinweis: In einigen Studiengängen liegt dem Schreiben ein Rückmeldeformular bei, das gleich abgeschickt werden sollte, um sein Interesse am jeweiligen Studiengang zu bekunden.

 

Damit Sie sich erfolgreich immatrikulieren können, müssen Sie den Semesterbeitrag auf das Konto der Hochschule Bremerhaven überweisen.

Wichtig: Wenn Sie länger als ein Semester an der Hochschule bleiben, wird der Semesterbeitrag auch für jedes weitere Semester fällig! Dieser ist unabhängig vom Wohnort und muss, als fester Bestandteil der Immatrikulation, von jedem Studierenden gezahlt werden.

Die Fristen für die Überweisung der Semestergebühr

31.07. zum folgenden Wintersemester und

31.01. zum folgenden Sommersemester

sind in jedem Fall zu beachten.