Nach dem Studium

Quelle: privat

Das Ende des Studiums kommt schneller als Sie vermuten! Deshalb sollten Sie frühzeitig damit beginnen sich Gedanken über Ihre Zukunftspläne zu machen, entsprechende Informationen einholen und erste Vorbereitungen treffen. Untenstehend finden Sie einige Grundinformationen zu diesem Abschnitt. Sollten Sie aber weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an das International Office oder andere Servicestellen der Hochschule wenden. 

Rückkehr ins Heimatland

Die Rückkehr ins Heimatland verlangt genauso viel Aufmerksamkeit und Planung wie die Einreise nach Deutschland. Um Reibungslos in den nächsten Lebensabschnitt starten zu können, sollten Aspekte wie Arbeitsmöglichkeiten, Unterkunft, oder Krankenversicherung beachtet werden.

Bevor Sie Deutschland verlassen sollten außerdem folgende Punkte berücksichtigt werden:

- Abmeldung im Bürgerbüro

- Exmatrikulation

- Kündigung der deutschen Krankenversicherung

- Kündigung des Handyvertrags oder anderen Abonnements

- Schließung des Bankkontos

- Kontak mit der Rentenversicherung

 

Wichtig! Sobald Sie examtrikuliert sind, verfällt Ihre Aufenthaltserlaubnis. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Einwanderungsbehörde in Ihrer Region.

Falls Sie Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt haben, ist es eventuell möglich diese auszahlen zu lassen.

Verbleib in Deutschland

Studierende aus der Europäischen Union haben normalerweise freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.

Internationale Studierende aus nicht-EU-Ländern können ihren Aufenthaltstitel für bis zu 18 weitere Monate verlängern, wenn sie ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Innerhalb dieses Zeitraums sollten Sie einen Job gefunden haben, der Ihrem Abschluss entspricht. Da Sie verpflichtet sind Ihren Lebensunterhalt selber zu sicher, sind Sie berechtigt ohne Einschränkungen zu arbeiten bis Sie eine passende Arbeitsstelle gefunden haben.

Falls Sie zunächst in Ihr Heimatland zurückkehren möchten und später in Deutschland nach einer Arbeit suchen, müssen Sie ein Visum für Arbeitssuchende beantragen, welches 6 Monate gültig ist.

Bitte informieren Sie sich frühzeitig, um jegliche Schwierigkeiten zu vermeiden.

 

Bürger- und Ordnungsamt/Abteilung für
Migration und Einbürgerung

Bürgermeister-Smidt-Straße 20

Columbus Center, 5. Etage

27568 Bremerhaven

0471 590-3799

E-Mail: Auslaenderbehoerde@magistrat.bremerhaven.de

website

Bremen_Service Universität (bsu)

Bibliothekstr. 6

28359 Bremen

E-Mail:bsu@uni-bremen.de

website