Ziele

  • Frühe Förderung des Leistungspotentials von Schülerinnen und Schülern
  • Studien(fach)orientierung: Interesse für das Studienfach oder den Studiengang wecken, Einblick in das "Studieren" gewinnen, Kontakte zu Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten sowie Studierenden knüpfen
  • Erleichterung des Überganges von der Schule zur Hochschule
  • Erfahren von individuellen Leistungspotentialen und -grenzen
  • Verkürzung eines späteren Studiums
  • Im Frühstudium gewonnene Erfahrungen und Wissen für den Schulalltag nutzen
  • Neue Herausforderungen bewältigen

Das Frühstudium Bremerhaven orientiert sich an den Empfehlungen der Kultusministerkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz vom Dezember 2004.