Kurs: Proteinchemie

Seit dem Jahr 2013 wird erstmals ein breites Spektrum lebensmittelchemischer und organischer Experimente angeboten, die vom Labor für Lebensmittelchemie des Studiengangs Lebensmitteltechnologie/-wirtschaft unterstützt werden.

Kursinhalte

Schülerinnen und Schüler experimentieren im Schullabor
Spannende Laborarbeit während des Schulprojektes
Quelle: Hochschule Bremerhaven
  • Lebensmittelanalytik:

    Bestimmung von Lebensmittelinhaltsstoffen wie Eiweiß, Wasser, Fett, Asche, Kochsalz
  • Chromatographie:

    am Beispiel der Trennung und des Nachweises von Lebensmittelinhaltsstoffen wie z.B. Farbstoffen mittels Dünnschichtchromatographie
  • Chemie der Proteine:

    Nachweisreaktionen von Proteinen und Aminosäuren, Denaturierung von Proteinen, Pufferwirkung von Proteinen, Enzymchemie
  • Chemie der Kohlenhydrate:

    Nachweisreaktionen von reduzierenden Zuckern, Drehwertbestimmung von Zuckern
  • Chemie der Fette:

    Nachweis von Doppelbindungen in Fetten, Bestimmung der Peroxidzahl und Jodzahl, Verseifung

Dauer

Je nach gewünschter Auswahl der Experimente mindestens 4 Stunden.

Kosten

Für die Schulen entstehen keine Kosten.

Termine

Verfügbare Termine finden sich im Veranstaltungskalender.

Falls keine freien Termine verfügbar sind, stehen wir gerne zur Verfügung.

Förderung

Logo des FCI
Logo des FCI
Quelle: FCI

Der Fonds der Chemischen Industrie unterstützt das Lebensmittelchemie-Projekt finanziell im Rahmen des Mentoring-Förderungsprogrammes für Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Hochschulen.