Kurs: Proteinchemie

Seit dem Jahr 2013 wird erstmals ein breites Spektrum lebensmittelchemischer und organischer Experimente angeboten, die vom Labor für Lebensmittelchemie des Studiengangs Lebensmitteltechnologie/-wirtschaft unterstützt werden.

Kursinhalte

Schülerinnen und Schüler experimentieren im Schullabor
Spannende Laborarbeit während des Schulprojektes
Quelle: Hochschule Bremerhaven
  • Lebensmittelanalytik:

    Bestimmung von Lebensmittelinhaltsstoffen wie Eiweiß, Wasser, Fett, Asche, Kochsalz
  • Chromatographie:

    am Beispiel der Trennung und des Nachweises von Lebensmittelinhaltsstoffen wie z.B. Farbstoffen mittels Dünnschichtchromatographie
  • Chemie der Proteine:

    Nachweisreaktionen von Proteinen und Aminosäuren, Denaturierung von Proteinen, Pufferwirkung von Proteinen, Enzymchemie
  • Chemie der Kohlenhydrate:

    Nachweisreaktionen von reduzierenden Zuckern, Drehwertbestimmung von Zuckern
  • Chemie der Fette:

    Nachweis von Doppelbindungen in Fetten, Bestimmung der Peroxidzahl und Jodzahl, Verseifung

Dauer

Je nach gewünschter Auswahl der Experimente mindestens 4 Stunden.

Kosten

Für die Schulen entstehen keine Kosten.

Termine

Termine werden nach Absprache vergeben. Bitte kontaktieren Sie uns.

Förderung

Logo des FCI
Logo des FCI
Quelle: FCI

Der Fonds der Chemischen Industrie unterstützt das Lebensmittelchemie-Projekt finanziell im Rahmen des Mentoring-Förderungsprogrammes für Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Hochschulen.